By Florian Totzauer

Florian Totzauer beleuchtet die Entwicklung von Innovationen aus Top-down- bzw. Bottom-up-Perspektive. Er untersucht, wie Topmanager über ihr eigenes Innovationsverhalten besonders neuartige Innovationen top-down fördern können und welche individuellen Eigenschaften hierbei appropriate sind. Darüber hinaus identifiziert er die funktionsübergreifende Zusammenarbeit als Innovationstreiber und analysiert, wie ein innovationsorientiertes Personalmanagement eingesetzt werden kann, um Barrieren der Zusammenarbeit an zentralen Schnittstellen wie zwischen Forschung & Entwicklung und advertising and marketing zu überwinden und Innovationen bottom-up zu generieren. In zwei empirischen Studien werden die spezifischen Erfolgsfaktoren und Wirkungszusammenhänge der behandelten Top-down- und Bottom-up-Ansätze im Innovationsmanagement verdeutlicht.

Show description

Read or Download Top-down- und Bottom-up-Ansätze im Innovationsmanagement: Managerverhalten und funktionsübergreifende Zusammenarbeit als Innovationstreiber PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der employer der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional info for Top-down- und Bottom-up-Ansätze im Innovationsmanagement: Managerverhalten und funktionsübergreifende Zusammenarbeit als Innovationstreiber

Sample text

Trotz dieser Parallelen unterscheidet sich der Begriff der Identität von dem des Selbstkonzeptes dadurch, dass die Identität als relationales Konstrukt eher im sozialen Kontext definiert, entwickelt und angepasst wird, während das Selbstkonzept primär als Gedankenkonstrukt eines Individuums existiert, das auch Einflüssen der Umwelt unterliegt (Baumeister 1997; Straub 2000).  85). Somit verleiht die Identität dem Selbstkonzept Bedeutung, Gehalt und Struktur und verankert es im sozialen Umfeld (Gecas 1982).

Ein erweitertes Topmanagerverständnis ist somit gerechtfertigt und soll auch dieser Arbeit zugrunde liegen. Das in dieser Arbeit verwendete Topmanagerverständnis orientiert sich dabei an Ansätzen, welche von der Person des CEOs ausgehen und einen ausgewählten Kreis weiterer einflussreicher Topmanager einschließen, die unmittelbar mit der höchsten Führungsebene in Verbindung stehen (Finkelstein/Hambrick/Cannella 2009). Auf eine Spezifizierung der einzuschließenden Positionen in der Unternehmenshierarchie bzw.

666). Vor diesem Hintergrund lautet die zweite Forschungsfrage: 2. Welche Bedeutung hat das Innovationsverhalten von Topmanagern für die Produktprogramminnovativität? Die dritte Forschungsfrage bezieht sich auf die zentrale Bedeutung der funktionsübergreifenden Zusammenarbeit für die Unternehmensinnovativität. Eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen F&E und anderen Abteilungen erfordert besondere Anstrengungen und ist mit umfassenden organisationalen Maßnahmen und Investitionen verbunden (Leenders/Wierenga 2008; Troy/Hirunyawipada/Paswan 2008).

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 47 votes