By Hans-Jürgen Bieling, Marika Lerch

Ziel des Bandes ist es, eine umfassende Einführung und Überblicksdarstellung der theoretischen Ansätze in der europäischen Integrationsforschung zu bieten, mit der Studierende an die Thematik herangeführt werden können. Die unübersichtliche Theorielandschaft wird - didaktischen Prinzipien folgend - so präsentiert, dass die wichtigsten Theoriestränge erkennbar und die Leser und Leserinnen befähigt werden, sich kritisch mit den verschiedenen Perspektiven sowohl in der wissenschaftlichen Arbeit als auch in der politischen Debatte auseinander zu setzen.

Show description

Read or Download Theorien der europäischen Integration PDF

Similar german_14 books

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Institutioneller Wandel durch Lernprozesse: Eine neo-institutionalistische Perspektive

Die Autorin widmet sich mit dem Thema des institutionellen Wandels einer zentralen Frage der gegenwärtigen politikwissenschaftlichen Forschung. Aufbauend auf neo-institutionalistische Ansätze untersucht sie einen neuen und derzeit besonders intensiv diskutierten Aspekt institutionellen Wandels: das institutionelle Lernen zwischen Staaten.

Technologie von Unternehmenssoftware: Mit SAP-Beispielen

Unternehmenssoftware - das sind operative Anwendungssysteme wie ERP-Systeme, analytische Systeme wie information Warehouse-Systeme und Planungssysteme wie offer Chain Management-Systeme. Das Buch beschreibt ihre Technologie und Modellierungskonzepte. Außerdem die Integrationstechniken Portal, XML, Web-Services, Message-Broker und company strategy Management-Systeme, um mehrere Systeme zu einer Systemlandschaft zusammenzuschließen.

Additional info for Theorien der europäischen Integration

Example text

Diese Faszination ebenso wie die Orientierung an den USA als Archetypus eines Bundesstaates bat auch die Diskussion über das Ziel und die Richtung der europäischen Integration geprägt (,,Finalität"). Seit ihren Anfängen in den 1950er Jahren wurden deshalb immer wieder Überlegungen angestellt, inwiefern die USA, die Schweiz oder auch andere Föderalstaaten für die Gemeinschaft als Modell Pate stehen können. 4 Weil der Föderalismus bis heute gleichermaßen als "Utopie und Gestaltungsprinzip" (Giering 1997: 193) verstanden wird, ergeben sich jedoch eine Reihe von praktischen Fragen und theoretischen Problemen.

Die neue Europadebatte. Leitbilder für das Europa der Zukunft. Bonn: Europa Union Verlag, 41-54. Fischer, Thoroas 2002a: Föderalismus als Gestaltungsprinzip für Europa. ): Föderalismusreform: Föderalismus in Europa II. Sankt Augustin: KonradAdenauer-Stiftung, 64-84. Fischer, Thoroas 2002b: Eine subsidiaritätskonforme Kompetenzordoung für Europa - Jnba1te, Lesarten und Realisierungscbancen des Doppelauftrags von Nizza und Laeken. In: Europäisch.. ): Jahrbuch des Föderalismus 2002. Baden-Baden: Nomos, 530-540.

Sowohl europäisiert als auch internationalisiert". Diese "europäische Verflechtung", so Friedrich (1972: 68) weiter, bringe eine "verstärkte Form der Überwindung der alten nationalstaatlichen Grenzen" mit sich. Dies zeigt erneut, dass Friedrich einem an soziologischen, und nicht primär an konstitutionellen und staatstheoretischen Kriterien orientierten Begriffvon Föderalismus und politischer Gemeinschaftsbildung folgte. ). Durch die wechselseitige Öffuung und das Aufeinanderzugehen von nationalen und europäischen Akteuren verstärkte sich dieser Prozess.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 5 votes