By Prof. Dr.-Ing. Günther Holzmann, Dr.-Ing. Hans-Joachim Dreyer, Prof. Dipl-Ing. Helmut Faiss (auth.)

Show description

Read or Download Technische Mechanik: Teil 3 Festigkeitslehre PDF

Similar german_14 books

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Institutioneller Wandel durch Lernprozesse: Eine neo-institutionalistische Perspektive

Die Autorin widmet sich mit dem Thema des institutionellen Wandels einer zentralen Frage der gegenwärtigen politikwissenschaftlichen Forschung. Aufbauend auf neo-institutionalistische Ansätze untersucht sie einen neuen und derzeit besonders intensiv diskutierten Aspekt institutionellen Wandels: das institutionelle Lernen zwischen Staaten.

Technologie von Unternehmenssoftware: Mit SAP-Beispielen

Unternehmenssoftware - das sind operative Anwendungssysteme wie ERP-Systeme, analytische Systeme wie information Warehouse-Systeme und Planungssysteme wie offer Chain Management-Systeme. Das Buch beschreibt ihre Technologie und Modellierungskonzepte. Außerdem die Integrationstechniken Portal, XML, Web-Services, Message-Broker und enterprise method Management-Systeme, um mehrere Systeme zu einer Systemlandschaft zusammenzuschließen.

Additional info for Technische Mechanik: Teil 3 Festigkeitslehre

Sample text

Aus GI. 1) folgt Fzu1 = N 7t = A = 4,71 . 104 N Gzul -2 . 1 Kettenglied einer Rundstahlkette BeispielS. 2). Werkstoff der Stange 1 ist Stahl, Durchmesser d l = 8 mm. Man berechne a) die Zugspannung in der Stange I, b) den Durchmesser der Stange 2 aus Aluminium so, daß sie die gleiche elastische Verlängerung erfährt, wie die Stange I, c) die Zugspannung in der Stange 2, d) die Verlängerung beider Stangen und die Verschiebung des Gelenkpunktes P. Gegeben sind EI = 2,1 . 10 5 N/mm 2 , E 2 = 0,675· toS N/mm 2 • Aus Symmetriegründen sind die Stangenkräfte gleich groß.

2 Vereinfachte Annahme der Flächenpressung p am Zapfen Flächenpressung an gekrümmten Berührungsflächen tritt bei der Lagerung von Zapfen auf, auch bei Bolzen und Nieten in Bohrungen. 2) verteilten Pressung p gerechnet (I wirksame Lager- oder Bohrungslänge, d Zapfen- oder Bolzendurchmesser). Somit gilt auch hier GI. 1). Die Pressung zwischen Bolzen und Bohrungswand wird auch Lochleibungsdruck genannt (s. : Maschinenteile, Teilt. 4. Aufl. Stuttgart 1972). Belspiel14. 10 4 N. Zu berechnen sind Länge I und Durchmesser d des Zapfens mit Rücksicht auf Flächenpressung (Pzul = 18 N/mm 2 für PbBz/St), wenn für das Verhältnis I/d = 1,2 vorgeschrieben ist.

4) (I = E 6 8 = E 118 A8 sofern das Hookesche Gesetz gilt, also keine bleibenden Formänderungen auftreten. 4. Berechnung von Bauteilen unter Zug- und Druckbeanspruchung Beispiel 17. Ein endlos verschweißter Schienenstrang aus Stahl wurde bei der Temperatur 25 oe (spannungsfrei) verlegt. Wie groß sind die Spannungen bei den Temperaturen a) 1}1 = 50 o e, b) 1}z = - 15°C? l1} = 1}o - 1}1 =- 25 K erhält man aus der GI. 10 5 N/mm Z ·12 '10- 6 K- 1 • 25 K = - 63 N/mm z b) Auf die gleiche Weise ergibt sich mit Abkühlung.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes