By Dr. Michael Mayer (auth.)

Die Vermeidung arzneimittelbedingter Gesundheitsbeeinträchtigungen stellt eine Gemeinschaftsaufgabe aller am Arzneimittelverkehr beteiligten Personen und Institutionen dar. Kommt es durch bedenkliche Arzneimittel, infolge von Therapie- bzw. Indikationsfehlern, aufgrund fehlerhafter Arzneimittelanwendung oder im Rahmen der klinischen Arzneimittelprüfung zu Gesundheitsschäden, stellt sich daher die Frage, wer hierfür konkret zur Verantwortung zu ziehen ist. Dieser Frage geht der Autor aus strafrechtlicher Sicht nach, wobei neben der im Mittelpunkt stehenden Verantwortlichkeit des Arzneimittelproduzenten insbesondere auch die strafrechtliche Verantwortung des behandelnden Arztes, des das Arzneimittel an den Patienten abgebenden Apothekers sowie der den Arzneimittelverkehr bzw. die klinische Arzneimittelprüfung reglementierenden staatlichen Stellen untersucht wird.

Show description

Read or Download Strafrechtliche Produktverantwortung bei Arzneimittelschäden: Ein Beitrag zur Abgrenzung der Verantwortungsbereiche im Arzneiwesen aus strafrechtlicher Sicht PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim knowledgeable Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Extra resources for Strafrechtliche Produktverantwortung bei Arzneimittelschäden: Ein Beitrag zur Abgrenzung der Verantwortungsbereiche im Arzneiwesen aus strafrechtlicher Sicht

Example text

31 Angesichts der somit unstreitigen Notwendigkeit klinischer Prüfungen besteht in den Völkern europäi26 27 28 29 30 31 Schreiber, Aspekte, S. 184; Toellner, Problemgeschichte, S. 14. Hasskarl/Kleinsorge, Arzneimittelprüfung, S. 3; Ulsenheimer in: Laufs/Uhlenbruck, Handbuch, § 148 Rn. 1. Siehe auch die Ausführungen auf S. 280. Deutsch/Spickhoff, Medizinrecht, Rn. 907. Amtliche Begründung, BT-Drs. 7/3060, S. ; Böth, NJW 1967, S. 1496; Deutsch, JZ 1980, S. 293; Fischer, Medizinische Versuche, S. 3; Frölich, Wirksamkeitsnachweis, S.

Glaeske/Greiser/Hart, Arzneimittelsicherheit, S. 69. Amtsbl. EG Nr. L 121, S. 34 ff. Amtsbl. EG Nr. L 311, S. 67 ff. Amtsbl. EG Nr. L 136, S. 34 ff. BGBl. I S. 2031 ff. BGBl. I S. 2570 ff. Siehe die Neubekanntmachung des AMG vom 12. Dezember 2005, BGBl. I, S. 3395 ff. 82 Ergänzt wird das AMG durch die Verordnungen über verschreibungspflichtige bzw. apothekenpflichtige Arzneimittel, die Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Durchführung des Arzneimittelgesetzes (AMGVwV), die Arzneimittelprüfrichtlinien sowie speziell für den Bereich der klinischen Prüfung die Verordnung über die Anwendung der Guten Klinischen Praxis bei der Durchführung von klinischen Prüfungen mit Arzneimitteln zur Anwendung am Menschen (GCP-V).

Rechtsprechung und Literatur 9 schäftigt. Der am 27. 54 Auch das staatsanwaltschaftlich betriebene Ermittlungsverfahren gegen die Firma Degussa wegen Inverkehrbringens zahntechnischer Amalgamprodukte wurde eingestellt, nachdem sich die Degussa AG bereit erklärt hatte, ein Amalgam-Forschungsprojekt zur Lösung medizinischer Fragen ins Leben zu rufen und mit einem Betrag von 1,2 Mio. 55 Zu strafrechtlichen Verurteilungen kam es in der Vergangenheit indes wegen der Verabreichung HIV- bzw. Hepatitis-C-infizierter Blutkonserven bzw.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 11 votes