By Oliver Heuchert

Pressestimmen

13.03.2010 / Verdi information: Steuern auf Rente "Dieser Ratgeber hilft mit verständlichen Erläuterungen und praktischen Beispielen sowie Tabellen durch die schwierige Materie."

Kurzbeschreibung

Sind auch Sie durch die komplizierten neuen Regelungen zur Rentenbesteuerung verunsichert und fragen sich, inwieweit Sie davon überhaupt betroffen sind? In diesem WISO-Ratgeber erklärt Ihnen Oliver Heuchert umfassend und verständlich, ob Sie tatsächlich Steuern zahlen müssen, wie die Besteuerung von Renten und Pensionen funktioniert, wie zusätzliche Alterseinkommen besteuert werden, wie Sie die Steuerbelastung mindern können und was once Sie beim Umgang mit dem Finanzamt zu beachten haben. Ganz gleich, ob Sie bereits im Ruhestand sind oder kurz davor stehen - mit diesem Buch können Sie sich Sicherheit über Ihre steuerliche state of affairs verschaffen.

Show description

Read Online or Download Sicherheit bei der neuen Rentenbesteuerung Edition PDF

Similar german_2 books

Strategien im Unternehmen erfolgreich umsetzen: Barrieren überwinden und aktiv handeln

Praxiserprobt und in kompakter Weise bietet das Buch fallspezifische Werkzeuge und eröffnet neue Wege zur Umsetzung von Strategien.

Paartherapie bei sexuellen Störungen: Das Hamburger Modell: Konzept und Technik

Das Hamburger Modell der Paartherapie bei sexuellen Störungen vereint psychodynamisches Verständnis mit verhaltenstherapeutischen Elementen und systemischen Aspekten. Es hat sich in mehr als 30 Jahren praktischer Anwendung immer wieder eindrucksvoll bewährt, aber auch als flexibel genug erwiesen, um den sich wandelnden gesellschaftlichen und klinischen Anforderungen Rechnung zu tragen.

The Beginnings of Scholarly Economic Journalism: The Austrian Economist and The German Economist

The dual journals, Der Österreichische Volkswirt (The Austrian Economist) and Der Deutsche Volkswirt (The German Economist) have been created by way of Gustav Stolper, godfather of Joseph Schumpeter, first in Vienna after which after the 1st international conflict, in Berlin. Schumpeter used to be to turn into a widespread contributor of the Berlin-based magazine, which mixed a profitable combination of financial research and political and enterprise insider wisdom which Stolper won together with his well-known and wanted events at his Wannsee villa.

Additional info for Sicherheit bei der neuen Rentenbesteuerung Edition

Sample text

Zum 1. Juli wird Ihre Rente um 2,41 Prozent erhöht. 024 Euro Rente. Die Renten, die Sie 2009 bezogen haben, werden zusammengezählt. Das sind gerundet 12 145 Euro. Von dieser Gesamtrente des Jahres werden 56 Prozent ausgerechnet, also der Besteuerungsanteil. Er beträgt rund 6 800 Euro. Dieser Besteuerungsanteil wird von der Gesamtrente abgezogen. Die Differenz sind gerundet 5 345 Euro. Diese 5 345 Euro sind Ihr persönlicher Rentenfreibetrag. 1 000 Euro monatliche Rente × 6 Monate = 6 000 Euro 1 024 Euro monatliche Rente × 6 Monate = 6 145 Euro Bruttojahresrente (6 000 Euro + 6 145 Euro) = 12 145 Euro 12 145 Euro × 56 % = 6 800 Euro Rentenfreibetrag (12 145 Euro – 6 800 Euro) = 5 345 Euro Der Rentenfreibetrag über 5 345 Euro wird Ihnen jetzt jedes Jahr bei der steuerlichen Betrachtung von Ihrer Rente abgezogen.

In dem Beispiel können Sie gut erkennen, dass die Einkommensgrenze auch von den Beiträgen zur Kranken- und zur Pflegeversicherung abhängig ist. Werden diese Beiträge erhöht oder gesenkt, fällt auch die Einkommensgrenze anders aus. Für die ledigen Neu-Rentner des Jahres 2010 liegt die Einkommensgrenze, ab der tatsächlich Steuern zu zahlen sind, nach dem Grundtarif bei ungefähr 16 300 Euro Bruttorente im Jahr. Das sind, wie oben ausgeführt, rund 1 360 Euro im Monat. Für Ehepaare liegt die Grenze nach dem Splittingtarif doppelt so hoch, also bei 32 600 Euro Bruttojahresrente beziehungsweise gut 2 700 Euro Monatsrente.

1 500 Euro monat- 18 000 Euro Brutto× 12 Monate = liche Rente rente pro Jahr Die 18 000 Euro Bruttojahresrente werden mit dem Besteuerungsanteil der Neu-Rentner des Jahres 2010 multipliziert, also mit 60 Prozent. 18 000 Euro × 60 % = 10 800 Euro Besteuerungsanteil Da Sie im ersten Rentenjahr noch keinen Rentenfreibetrag zugewiesen bekommen, wird weiter mit dem Besteuerungsanteil gerechnet. Von den 10 800 Euro werden die Pauschbeträge und die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 23 votes