By Markus Skrzipek, Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Egger

Kaum ein anderer Diskussionsgegenstand hat in den letzten Jahren eine stärkere Polarisierung bewirkt als die Themen Shareholder worth und Stakeholder worth. Im Vergleich der united states mit Österreich wird die Kontroverse um beide Modelle als Führungsdirektive besonders deutlich, da diese Wirtschaftsräume in Bezug auf die Interessenwahrnehmung einzelner Anspruchsgruppen Extrempositionen einnehmen.

In seiner examine beider Ansätze vor dem Hintergrund der Rahmenbedingungen in den united states und Österreich berücksichtigt Markus Skrzipek vor allem die jüngsten Entwicklungen, die zu einer Stärkung des Shareholder bzw. des Stakeholder worth im jeweiligen Land führten bzw. führen werden. Darauf aufbauend analysiert er die Möglichkeit einer Synthese beider Ansätze unter Berücksichtigung der nationalen Gegebenheiten in Österreich. Der Autor untersucht vor allem Gründe für eine Zusammenführung aus theoretisch-konzeptioneller Sicht sowie Gründe, die aus landesspezifischer, österreichischer Sicht für eine Synthese sprechen.

Show description

Read Online or Download Shareholder Value versus Stakeholder Value: Ein Vergleich des US-amerikanischen Raums mit Österreich PDF

Similar german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der employer der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional info for Shareholder Value versus Stakeholder Value: Ein Vergleich des US-amerikanischen Raums mit Österreich

Example text

I Richter, F. (1995), S. 559 ff; Brigham, E. I Gapinski, L. C (1993), S. 300 ff; Roos, S. I Westerfield, R. W I Jaffe, J. R. (1993), S. 493 ff; Ballwieser, W (1998), S. 91. 124 V gl. Suckut, S. (1992), S. 88. 125 V gl. Drukarczyk, J. 214. 126 Vgl. zur ausfiihrlichen Darstellung der Equity-Methode beispielsweise Drukarczyk, J. (2003), S. 301 ff; Brigham, E. F. I Gapinski, L. C (1993), S. 299 f ; Roos, S. I Westerfield, R. W I Jaffe, J. R. (1993), S. I Murrin, J. (1993), S. 104 und S. 377 ff; Herter, R.

Vgl. , (2000), S. 1 Darijtschuk, N. (1999), S. 295 ff. 133 Vgl. Hachmeister, D. (1995), S. 130. 134 V gl. Ross, S. I Westerfield, R. I Jaffe, J R. (1993), S. 500. 135 Vgl. Drukarczyk, J (2003), S. 303 ff. 2 EVA- und MVA-Konzept Das Economic-Value-Added-Konzept (EVA-Konzept)136 von Stern/ Stewart ist ein an den Residualgewinn angelehntes Konzept zur Ermittlung von Ubergewinnen. Der EVA ist ein periodenbezogenes MaB, das als absoluten Wert die Wertanderung einer Peri ode angibt. Ein positiver EVA spiegelt einen Wertzuwachs in der Betrachtungsperiode wider, da die betriebsbedingten Kosten und die Kapitalopportunitatskosten gedeckt sind.

Zugrunde gelegtes Fachgutachten in Osterreich KFS BW2. 20 2 Der Shareholder-Value-Ansatz Der auf dem (Brutto) Cash Flow autbauende Free Cash Flow stellt den Zahlungsmitteliiberschuss dar, der vorhanden ist, nachdem operativer und strategischer Kapitalbedarf bereits finanziert worden sind. Copeland/ Koller/ Murrin schlagen dazu das in Abbildung 3 dargestellte Ermittlungsschema vor. Ausgehend yom bereits ermittelten (Brutto) Cash Flow werden Investitionszahlungen sowie Veranderungen des Working Capital (Netto-Umlaufvermogens) beriicksichtigt.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 16 votes