By W. Kapp (auth.), F. W. Ahnefeld, H. Bergmann, C. Burri, W. Dick, M. Halmágyi, G. Hossli, E. Rügheimer (eds.)

Show description

Read Online or Download Rohypnol (Flunitrazepam) Pharmakologische Grundlagen - Klinische Anwendung PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim proficient Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Extra resources for Rohypnol (Flunitrazepam) Pharmakologische Grundlagen - Klinische Anwendung

Example text

II. I A 86,0 84,0 88,0 85,5 83,5 88,3 88,3 62,9 71,2 74,6 78,4 73,3 174,8 67,1 178,0 64,6 177,9 5IlY9' 2IlY9' 10 IlY9' 10 IlY9' Pheno- 200 IlY9' barbit. Diazepam Pheno- 100 IlY9' barbit. Diazepam 87,0 175,0 67,5 Nitrazepam Plazebo Flunitrazep:un 174,1 176,2 67,2 172,6 64,2 71,5 71,7 79,3 Serie Groppe Anzahl Alter Ausgangsblutdruck Puis GrOBe Gewicht Praparat weibl. mannl. total von - bis Mittel systolisch diastolisch NaIlE Dosis Tabelle 1. Angaben tiber die untersuchten gesunden Versuchspersonen und tiber die dargebotenen Praparate '"co 30 zepam (Praparation) gegeben.

In diesen 2 h trat keine REM-Phase auf, es wechselten nur der leichte und der Tiefschlaf miteinander abo Nach dem Schlafen erklarte die Probandin, sich nicht an das Mittagessen erinnern zu k6nnen. Auch nicht an das, was sie gegessen hatte. 00 Uhr geschlafen zu haben. 30 Uhr, also 1 1/2 h spater als nach ihren eigenen Angaben. Reaktionszeiten: 377, 429, 322 msec. Versuchsperson Nr. 08 Uhr. 30 Uhr war der Proband unsicher, euphorisch und ungehorsam. Er schwankte beim Gehen und muBte untersttitzt werden.

Bei einem Vergleich mit den Ergebnissen anderer Autoren, die in der Literatur Effekte verschiedener Praparate beschrieben haben, stellte sich heraus, daB die hier untersuchte Substanz Flunitrazepam andere Eigenschaften aufweist. Diese Eigenschaften lassen Flunitrazepam von vielen anderen Praparaten unterscheiden. Literatur 1. : Zur Pharmakokinetik und zum Metabolismus von Flunitrazepam. ~vorkshop "Flunitrazepam (Rohypnol)", 11. - 13. 1978, Ulm. 2. : Pentobarbital and Dextroamphetaminsulfate: Effects on the sleep-cycle in man.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 9 votes