By Professor Dr. Albert Günter Herrmann, Dr. Hartmut Heinrichs (auth.)

Das Praktikum der Analytischen Geochemie behandelt die quantitative examine von natürlichen und anthropogenen Substanzen mittels chemisch-instrumenteller Verfahren. Das Buch enthält viele bisher unveröffentlichte Daten und ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrungen der Autoren in Forschung und Lehre. Der Teil I Grundlagen informiert über die Entnahme und Vorbehandlung von Proben, die Beurteilung von Analysedaten, über Referenzproben, Anforderungen an analytische Einrichtungen sowie über die Grundlagen der Gravimetrie, Titrimetrie, Spektralphotometrie, AAS, AES, ICP-AES, ICP-MS und Verdampfungsanalyse. Im Teil II Analysemethoden werden Aufschlußverfahren sowie detaillierte Arbeitsanleitungen zur quantitativen Bestimmung von fifty two Elementen beschrieben. Abschnitte über Kontaminationen bei der Probevorbereitung und examine sowie über die Beseitigung von Laborabfällen ergänzen die Ausführungen. Angesprochen werden mit dieser aktuellen Publikation Studierende, Forscher und Praktiker, vor allem in den Geowissenschaften, der Umweltforschung, der Analytischen Chemie und in den verwandten Fachgebieten. In den letzten 15 Jahren hat die Bedeutung der analytischen Geochemie in Lehre, Forschung und Praxis wesentlich zugenommen. So sind neben die bisherigen geowissenschaftlichen Arbeitsrichtungen die Umweltgeochemie und die Oberflächen- sowie die Untergrund-Deponien als neue Fachgebiete getreten. Das Praktikum der AnalytischenGeochemie trägt dieser Entwicklung Rechnung. Es behandelt die quantitative examine von natürlichen und anthropogenen Substanzen mittels chemisch-instrumenteller Verfahren. Ferner wird ausführlich auf die Bedeutung der Entnahme und Vorbehandlung von natürlichen Proben eingegangen. Das Buch enthält zahlreiche bisher unveröffentlichte Daten und beruht auf jahrzentelanger Erfahrung der Autoren in Forschung und Lehre. Es ist deshalb im Lehrbetrieb und zum Gebrauch in Laboratorien gleichermaßen geeignet. Studierenden, Forschern und Praktikern, vor allem in den Geowissenschaften, der Umweltforschung, der Analytischen Chemie und in den verwandten Fachdisziplinen ist es ein unentbehrliches Lehrbuch und Nachschlagewerk. Das vorliegende Lehrbuch bildet die foundation für das Studium der natürlichen und im Verlauf geologischer Zeiten stabilisierten Stoffkreisläufe in der Lithosphäre, Hydrosphäre sowie Atmosphäre, deren Beeinflussung durch anthropogene Stoffe sowie deren Bedeutung für die Langzeitsicherheit unterirdischer Deponielokalitäten. Es richtet sich vor allem an Geowissenschaftler, Chemiker, Chemotechniker und Laboranten.

Show description

Read or Download Praktikum der Analytischen Geochemie PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim expert Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Extra resources for Praktikum der Analytischen Geochemie

Example text

2 Hp MgC12 MgCI 2 · 6 Hp (B ischofit) MgC0 3 Mg(HC0 3)2 MgF2 MgNH4 P04 . Hp MgNH 4P04 . 6 Hp MgO Mg 2PP7 MgSi0 3 Mg 2Si04 MgS04 MgS04 • Hp (Kieserit) MgS04 ·4 H 2O (Leonhardtit) MgS04 · 5 Hp (Pentahydrit) MgS04 • 6 Hp (Hexahydrit) g/mol Formel g/mol 244,458 MgS04 ·7 Hp (Epsomit) 246,465 MnC0 3 MnO Mn02 Mn20 3 Mn30 4 Mnl207 MnS MnS04 114,947 70,937 86,937 157,874 228,812 283,819 87,00 151,00 Mo0 3 Mo04 MoS 2 143,94 159,94 160,06 414,987 101,103 94,196 486,01 174,25 325,809 42,394 73,891 29,881 184,113 312,610 348,640 95,211 203,301 84,314 146,339 62,302 155,329 245,406 40,304 222,553 100,389 140,693 120,36 138,38 192,420 210,435 228,450 NaBr NaBr03 Na2B 4 0 7 Na2Bp7 .

Siiure mit 500 g H2SO/! V2 = 1266 ml VM= 1766 ml VI' = 500 m! 100 ml 1766 ml V = 100 m! = 28 m! Schwefelsiiure mit 1766 g H2 S0 4 /l V' = 1266 ~~~ 100 m! = 72 m! dest. Wasser 2 I m! __ V = 100 m! siiure mit einer Massenkonzentration von rund 500 g H2S04/l B. : Losungen-Massenteile der Losungen 1,2,3 ". (in g oder kg) mit den Massenanteilen (in %) an gelOstem Stoff WI 2 3'" WI 23''': gelOster Stoff-Massenanteile (in %) des gelo'sten Stoffes in den Lo.. sungen 1,2,3 ... wM : Mischung; gewunschter Massenanteil (in %) des gelosten Stoffes Von drei Schwefelsauren mit unterschiedlichen Massenanteilen (w) an H2 S04 sollen folgende Massenteile (m) miteinander gemischt werden: Schwefelsaure 1 : m l =10 g WI =95-97 % Schwefelsaure 2: m 2 = 30 g W 2 = 40 % Schwefelsaure 3 : m3 = 60 g W 3 = 25 % Der Massenanteil an H2S04 in der Mischung betragt dann: 10 g .

0,5 Hp CaS04 · 2 Hp 310,18 136,14 145,15 172,17 CdO CdS 128,41 144,47 Ce02 Ce20 3 172,12 328,24 Cr20 3 151,990 Cs 20 281,810 CuC1 2 CuO Cup CuS CuS04 134,452 79,544 143,091 95,61 159,15 159,60 Er20 3 382,52 FeCl 2 FeCl3 FeC03 FeO Fe 20 3 Fe30 4 Fe(OH)3 FeP04 FeS FeS 2 126,753 162,206 115,856 71,846 159,692 231,539 106,869 150,818 87,91 119,97 C~S 184,403 Formel H3B03 HC0 3 H2C0 3 HCl HF H2CP4 HN03 H2O H3 P0 3 H3P04 H2S H2Si03 H2SO 4 g/mol 61,83 61,017 62,025 36,461 20,006 90,035 63,013 18,0152 81,996 97,995 34,08 78,100 98,07 HgCl 2 Hg 2Cl 2 HgO HgP HgS 271,50 472,09 216,59 417,18 232,65 I~03 I~S3 277,64 325,82 KBr K[(C 6H s)4B ] (Tetraphenylborsaure) K(C 12H4NPJ2) (Dipikrylamin) K2Ca(S04)2 .

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes