By Heike Walk

Heike stroll greift drei aktuelle Themen der politikwissenschaftlichen Forschung auf: die Partizipations- und Governancedebatte sowie die Klimapolitik. Die Autorin setzt sich mit der demokratietheoretischen Relevanz von Governanceprozessen auseinander und legt die vielfältigen Beteiligungsformen nichtstaatlicher Akteure auf den verschiedenen Ebenen der Klimapolitik dar. Dabei steht die those im Vordergrund, dass sich ein wirksamer Klimaschutz nicht allein durch eine breite Öffentlichkeits- und Informationspolitik durchsetzen lässt, sondern auch der breiten Einbeziehung und des Mitmachens weiter Teile der Bevölkerung bedarf.

Show description

Read or Download Partizipative Governance: Beteiligungsformen und Beteiligungsrechte im Mehrebenensystem der Klimapolitik PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim knowledgeable Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Extra info for Partizipative Governance: Beteiligungsformen und Beteiligungsrechte im Mehrebenensystem der Klimapolitik

Example text

Dazu kam noch die mangelnde Unterstützung bzw. Motivation der Umsetzungsmaßnahmen bei den VerwaltungsmitarbeiterInnen, die schließlich die Modernisierungsbestrebungen versacken ließ. Mit zunehmender Kritik an diesen New Public Management-Modellen rückten die Governance-Ansätze in den Blick. Die Einbindung gesellschaftlicher Akteure schien eine wunderbare Ergänzung zu den binnenorientierten und betriebswirtschaftlichen Sichtweisen. Damit konnte die Dienstleistungskommune zur Bürgerkommune weiterentwickelt werden (vgl.

Zugleich aber kann auch die Machtförmigkeit des Diskurses zunehmen, weil dieser nunmehr von einflussreichen Institutionen und deren Apparaten mitbestimmt oder gar dominiert wird. Schwächere Akteure verlieren in diesem Prozess an Einfluss (Brand and Brunnengräber 2002). In diesem Sinne wird Governance als diskursives Herrschaftsinstrument identifiziert, das bereits eine hegemoniale Form angenommen hat. Wenn nun die Governance-Forschung die (Neu)strukturierung sozialer Ordnung beschreiben und analysieren will, dann kann der Begriff sowohl im Sinne einer transparenteren und partizipativeren Gestaltung des Politikprozesses als auch als normatives Leitbild, als neues Herrschaftsinstrument oder aber als (vermeintlich) objektiver Forschungsansatz genutzt werden.

Umsetzung der Kooperation zu beschreiben. Pütz und Vogelpohl charakterisieren Regionen durch ihren Raumbezug, ihren Maßstabsbezug und ihren Sachbezug (Pütz and Vorgelpohl 2007). Der Raumbezug verdeutlicht, dass Regionen als konkrete und dynamische Manifestation sozialer Prozesse zu 44 1 Die Governance-Diskussion im Spiegelbild unterschiedlicher Interessen verstehen sind, die sowohl der Ort der Interdependenz von sozialer Struktur und menschlichem Handeln sind als auch dem kontinuierlich raumstrukturierenden Wandel gesellschaftlicher Verhältnisse unterliegen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 16 votes