By Publishing Oecd Publishing

Welche Auswirkungen haben Bildung und Lernen auf unsere Gesellschaften und Volkswirtschaften? Wie lassen sich Ungleichheiten in der Bildung beseitigen? Und wie k?nnen wir gew?hrleisten, dass jeder Einzelne in allen Lebensphasen die artwork von Lernm?glichkeit erh?lt, die ihm den gr??tm?glichen Nutzen bringt und durch die er sein Humankapital voll entfalten kann? Dieser Bericht nutzt die einzigartigen Ressourcen der OECD, um einige dieser grundlegenden Fragen zu beantworten. Gest?tzt auf Forschungs- und Analysearbeiten aus den 30 OECD-Mitgliedstaaten wird die zunehmende Bedeutung des Humankapitals f?r den Einzelnen und f?r die Gesellschaft bei der Bew?ltigung des sozialen und wirtschaftlichen Wandels erl?utert. Ferner wird untersucht, inwiefern es den L?ndern gelingt oder auch nicht gelingt, die Menschen Zeit ihres Lebens durch die Bereitstellung von Aus- und Weiterbildungsangeboten zu unterst?tzen.

Show description

Read or Download OECD Insights Humankapital: Wie Wissen unser Leben bestimmt PDF

Best german_2 books

Strategien im Unternehmen erfolgreich umsetzen: Barrieren überwinden und aktiv handeln

Praxiserprobt und in kompakter Weise bietet das Buch fallspezifische Werkzeuge und eröffnet neue Wege zur Umsetzung von Strategien.

Paartherapie bei sexuellen Störungen: Das Hamburger Modell: Konzept und Technik

Das Hamburger Modell der Paartherapie bei sexuellen Störungen vereint psychodynamisches Verständnis mit verhaltenstherapeutischen Elementen und systemischen Aspekten. Es hat sich in mehr als 30 Jahren praktischer Anwendung immer wieder eindrucksvoll bewährt, aber auch als flexibel genug erwiesen, um den sich wandelnden gesellschaftlichen und klinischen Anforderungen Rechnung zu tragen.

The Beginnings of Scholarly Economic Journalism: The Austrian Economist and The German Economist

The dual journals, Der Österreichische Volkswirt (The Austrian Economist) and Der Deutsche Volkswirt (The German Economist) have been created through Gustav Stolper, godfather of Joseph Schumpeter, first in Vienna after which after the 1st international struggle, in Berlin. Schumpeter used to be to develop into a widespread contributor of the Berlin-based magazine, which mixed a winning mix of financial research and political and company insider wisdom which Stolper received together with his recognized and wanted events at his Wannsee villa.

Extra info for OECD Insights Humankapital: Wie Wissen unser Leben bestimmt

Example text

Armut, können großen Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes ausüben. Dies ist insofern besorgniserregend, als Kinderarmut in großen Teilen der Industrieländer zunimmt. Kinder sind im OECD-Raum die gesellschaftliche Gruppe mit dem höchsten Armutsrisiko. Zu Beginn dieses Jahrzehnts fielen in den OECD-Ländern rd. 12% der Kinder unter die Armutsgrenze, was einen leichten Anstieg gegenüber den 1990er Jahren darstellt. Zwischen den einzelnen Ländern bestehen jedoch beträchtliche Unterschiede. In den nordischen Ländern gilt nur 1 von 25 Kindern als arm, in den Vereinigten Staaten, Mexiko und der Türkei mehr als jedes fünfte.

Welchen Einfluss haben Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarktflexibilität und Produktmarktwettbewerb? Die Veröffentlichung gibt einen umfassenden Überblick über diese Fragen und liefert neue Erkenntnisse über die Antriebskräfte des Wirtschaftswachstums in den OECD-Ländern. Sie stützt sich auf eine frühere Veröffentlichung des OECD Growth Project, The New Economy: Beyond the Hype (2001). h Die kreative Gesellschaft des 21. Jahrhunderts (2000) Wie kann die zunehmende soziale Differenzierung dazu genutzt werden, zu einer kreativeren Gesellschaft zu gelangen?

B. haben die meisten Kinder bereits die Grundelemente einer Sprache erworben. Jeder, der im Erwachsenenalter schon einmal versucht hat, eine Sprache zu lernen, weiß, was für eine bemerkenswerte Leistung das ist. Kleinkinder haben zudem das Potenzial, wichtige soziale Kompetenzen und Lernfähigkeiten zu entwickeln, die ihnen für den Rest ihres Lebens erhalten bleiben. Investitionen in die frühe Kindheit können auch in wirtschaftlicher Hinsicht sinnvoll sein. Nobelpreisträger James Heckman vertritt die Auffassung, dass Investitionen in das Lernen während der frühen Kindheit höhere Erträge bringen als zu jedem anderen Zeitpunkt im Leben.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 25 votes