By Dr. Michael Kohler(auth.)

Content:
Chapter 1 Einfuhrung (pages 1–13):
Chapter 2 Molekulare Grundlagen (pages 14–36):
Chapter three Mikrotechnische Grundlagen (pages 37–99):
Chapter four Herstellungsverfahren fur Nanostrukturen (pages 100–159):
Chapter five Nanotechnische Strukturen (pages 160–223):
Chapter 6 Charakterisierung von Nanostrukturen (pages 224–240):
Chapter 7 Nanotransducer (pages 241–279):
Chapter eight Technische Nanosysteme (pages 280–292):

Show description

Read Online or Download Nanotechnologie: Eine Einfuhrung in die Nanostrukturtechnik PDF

Best nonfiction_9 books

Trace Gas Exchange in Forest Ecosystems

This quantity summarizes the present wisdom at the trade of hint gases among forests and the ambience with the restrict that solely carbon and nitrogen compounds are integrated. For this goal the quantity brings jointly and interconnects wisdom from diversified disciplines of organic and atmospheric sciences.

Recoding: Expansion of Decoding Rules Enriches Gene Expression

The dynamic nature of deciphering the knowledge in messenger RNA used to be unanticipated on the time the genetic code was once first deciphered. We now be aware of that either the which means of person codons and the framing of the readout method might be converted via details in particular messenger RNAs. This booklet describes this "Recoding" phenomenon, revealing the variety of an extra layer of knowledge in mRNAs that serves to counterpoint the expression of genes.

Observation of CP Violation in B± → DK± Decays

CP violation is a well-established phenomenon in particle physics, yet until eventually 2001 it used to be simply saw in kaons. within the final decade, a number of matter-antimatter asymmetries were saw in impartial B mesons according to the expectancies of the normal version of the susceptible interplay. Direct CP violation is additionally anticipated within the decay charges of charged B+ mesons as opposed to that of B- mesons, although the best results are found in a decay that happens simply two times in 10 million decays.

The Vascular Endothelium I

This quantity deals a accomplished overview of contemporary advances in study at the vascular endothelium. It presents a old heritage and a consultant for destiny instructions in study. This publication contains 20 chapters through a various staff of authors who've all made major contributions to the sector of study within the vascular endothelium.

Additional resources for Nanotechnologie: Eine Einfuhrung in die Nanostrukturtechnik

Example text

Liu et al. 2000, M. Ogihara und A. Ray 2000 35 36 2 Molekulare Grundlagen tung anorganischer oder nicht-biogener organischer Katalysatoren. Zieht man bei kleinen Teilchenzahlen jedoch die probabilistische Denkweise heran, so steht die Frage, ob bei einem Begegnungsereignis mit einem Substratmolekül das Enzym aktiv wird oder nicht. Je nachdem, ob das einzelne Katalysatormolekül aktiv wird, bleibt das Substrat erhalten oder wird zum Produkt. Dieses Verhalten entspricht ganz dem Einsatz eines klassischen Werkzeuges.

Während die Aktivierungsbarriere für den Aufbau und die Lösung von einzelnen Bindungen gleichermaßen gering ist, wird die simultane Aktivierung der Trennung größerer Gruppen aus stark gekoppelten schwachen Bindungen extrem unwahrscheinlich. Einmal formierte Gebilde bleiben deswegen langfristig stabil 1). Nur unter extremen Bedingungen oder unter den speziellen Bedingungen, die ein sukzessives Öffnen der schwachen Einzelbindungen gestatten – z. B. unter der katalytischen Wirkung eines Enzyms – werden die polyvalenten Bindungen wieder gelöst (Abb.

Die technische Formgebung erfolgt dagegen fast immer von Oberflächen aus. Einzige Ausnahme sind innere Formen kleiner Teilchen in Materialien, bei denen jedoch die Geometrie des Einzelteilchens nur für die Materialeigenschaft, jedoch nicht direkt für die Geometrie eines Funktionselementes verantwortlich ist. Das Prinzip der Formgebung von Oberflächen aus setzt sich auch von der klassischen Mechanik in die Mikrotechnik fort. Um die erwartete hohe Auflösung und Präzision bei der mikrotechnischen Bearbeitung zu erreichen, müssen technologische Einschränkungen bezüglich der Wahlfreiheit der Oberflächen in Kauf genommen werden.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 25 votes