By Dr. Klaus Weltner (auth.), Dr. Klaus Weltner (eds.)

Show description

Read or Download Mathematik für Physiker: Basiswissen für das Grundstudium der Experimentalphysik PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Extra resources for Mathematik für Physiker: Basiswissen für das Grundstudium der Experimentalphysik

Example text

Dem entspricht die Fortsetzung der Sinusfunktion nach links. B. x = -1, hat die Sinusfunktion, bis auf das Vorzeichen, den gleichen Wert wie bei x = +1. _,_-=--_-- ~~~ 1) Funktionen,für die gilt f(-x) = -f(x) heißen unge rade,und Funktionen für die f(-x) = f( x ) ist, heißen ge rade Funkti on en. 2~ - 38 - 3. VePallgeme ine Pung: Bisher wurde die Sinusfunktion in einem ~-y-Koordinatensystem dargestellt. Benutzen wir ein normales x-y-Koordinatensystem, so müssen wir den Winkel umbenennen. Statt Cf müssen wir ihn x nennen.

Es gilt: 360° Es sei: a = 2" rad = Winkel im Gradmaß Winkel im Bogenmaß. Dann verhält sich a: ~ wie 360° : 2u. = 360. ~ 2TT [rad] - 35 - Es gilt folgende Verabredung über den Richtungssinn: 1y Winkel werden positiv in Gegenuhrzeigerrichtung gezählt. Winkel in Uhrzeigerrichtung werden negativ gezählt. Gezählt wird von der positiven x-Achse aus. 2 X SINUSFUNKTION Die Sinusfunktion wird in der Physik unter anderem zur Beschreibung von Schwingungsvorgängen (Pendelschwingung, elektrische Schwingung, Saitenschwingung und Schwingungen bei Wellen) gebraucht.

Dann wird von diesem Term der Sinus ermittelt . 4 diskutier t wurden. - 40 - X 2x sin 2x 0 0 0 n n 4 T 1 n n 0 T 3tT 3n -1 T T n 2n 0 Sn T 2 Sn 1 3n 3n 0 2 In der Abbildung ist der Graph der Sinusfunktion gezeichnet. Die Funktion hat die Periode TI , d. h. sie oszilliert zweimal häufiger als die Funktion y=sinx. h. h. die Periode von y Ist der Betrag von b kleiner als 1 - wir schreiben dies lbl < 1 - so wird die Periode größer als 2n • Für den Ungeübten ist besonders der Hinweis wichtig, sorgfältig auf den Unterschied zwischen einem konstanten Faktor A - Amplitude - ,der mit der ganzen Winkelfunktion multipliziert wird,und einem Faktor b, der mit dem Argument multipliziert wird, zu achten.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 20 votes