By Andreas Eichler, Markus Vogel

In dem Buch werden die fachlichen Grundlagen beschrieben, die f?r den Stochastik-Unterricht in der Sekundarstufe I zentral sind. Damit beschr?nkt sich das Buch auf elementare Konzepte der beschreibenden examine von Daten und wird erg?nzt durch Grundkonzepte der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Diese Konzepte werden ausf?hrlich anhand eines durchgehenden Datensatzes beschrieben. Der Sinn der Konzepte, Vor- und Nachteile, M?glichkeiten und Grenzen von Methoden werden beispielgebunden erl?utert und mit ?bungen versehen.

Show description

Read Online or Download Leitfaden Stochastik: Für Studierende der Lehrämter PDF

Best german_2 books

Strategien im Unternehmen erfolgreich umsetzen: Barrieren überwinden und aktiv handeln

Praxiserprobt und in kompakter Weise bietet das Buch fallspezifische Werkzeuge und eröffnet neue Wege zur Umsetzung von Strategien.

Paartherapie bei sexuellen Störungen: Das Hamburger Modell: Konzept und Technik

Das Hamburger Modell der Paartherapie bei sexuellen Störungen vereint psychodynamisches Verständnis mit verhaltenstherapeutischen Elementen und systemischen Aspekten. Es hat sich in mehr als 30 Jahren praktischer Anwendung immer wieder eindrucksvoll bewährt, aber auch als flexibel genug erwiesen, um den sich wandelnden gesellschaftlichen und klinischen Anforderungen Rechnung zu tragen.

The Beginnings of Scholarly Economic Journalism: The Austrian Economist and The German Economist

The dual journals, Der Österreichische Volkswirt (The Austrian Economist) and Der Deutsche Volkswirt (The German Economist) have been created via Gustav Stolper, godfather of Joseph Schumpeter, first in Vienna after which after the 1st international conflict, in Berlin. Schumpeter was once to turn into a widespread contributor of the Berlin-based magazine, which mixed a winning mix of financial research and political and company insider wisdom which Stolper received along with his well-known and wanted events at his Wannsee villa.

Additional info for Leitfaden Stochastik: Für Studierende der Lehrämter

Example text

Klasse betrachtet werden (siehe Abb. 10, links). Ist die Einhaltung gleich breiter Klassen nicht sinnvoll oder erwünscht, so verwendet man statt eines Histogramms oft ein Säulendiagramm (siehe Abb. 10, rechts). Letzteres ist dann der Fall, wenn eine große Anzahl von Merkmalsausprägungen mit kleinen Häufigkeiten besteht und dadurch eine Zusammenfassung von Merkmalsausprägungen überlegenswert wird. 3 Kreisdiagramm Das Kreisdiagramm ist für alle Skalierungsarten von Merkmalen anwendbar. Es ist für die Darstellung von Merkmalen mit wenigen Ausprägungen (bzw.

10, rechts). Letzteres ist dann der Fall, wenn eine große Anzahl von Merkmalsausprägungen mit kleinen Häufigkeiten besteht und dadurch eine Zusammenfassung von Merkmalsausprägungen überlegenswert wird. 3 Kreisdiagramm Das Kreisdiagramm ist für alle Skalierungsarten von Merkmalen anwendbar. Es ist für die Darstellung von Merkmalen mit wenigen Ausprägungen (bzw. Klassen) angemessen (vgl. Abb. 11). Das Kreisdiagramm eignet sich besonders gut, um den Anteil einer Merkmalsausprägung in einer Stichprobe (also die relative Häufigkeit) zu visualisieren.

Quartil zwischen den beiden genannten Merkmalsausprägungen, so würde sich analog 17,5 als Wert dieses Quartils ergeben. 4. Insbesondere in der Wahrscheinlichkeitsanalyse werden nach Konvention häufig diejenigen Bereiche einer Verteilung betrachtet, die außerhalb eines Bereiches von [x0,025 ; x0,975 ] liegen. Durch solch ein Intervall werden also 5% der Verteilung als besonders betrachtet. Das würde alternativ auch auf Werte außerhalb eines Bereiches wie [xMin ; x0,95 ] oder [x0,05 ; xMax ] zutreffen.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 20 votes