By Frauke Choi

Befunde über schichtspezifische Differenzen in der Bildungsbeteiligung und im Leistungsvermögen von Schülerinnen und Schülern haben in Deutschland eine lange culture. Aber auf welche Weise wirken sich ungleiche Lebensbedingungen von einer new release zur anderen auf den Erwerb von Handlungskompetenzen und den Bildungserfolg aus? Zur Beantwortung dieser Frage werden in diesem Buch zunächst die Bemühungen der sozialstrukturellen Sozialisationsforschung diskutiert. Im Zentrum der empirischen Analysen steht dann in Anknüpfung an Modelle der Milieuforschung die Frage nach der empirischen Existenz und der Charakterisierung von ‚Leistungsmilieus’. Diese sollen als verbindendes aspect zwischen ‚objektiven’ Lebensbedingungen und deren ‚subjektiven’ Verarbeitung die Auswirkungen von sozialer Ungleichheit auf den Verbleib im Bildungssystem näher aufschlüsseln.

Show description

Read or Download Leistungsmilieus und Bildungszugang: Zum Zusammenhang von sozialer Herkunft und Verbleib im Bildungssystem PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim expert Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Additional info for Leistungsmilieus und Bildungszugang: Zum Zusammenhang von sozialer Herkunft und Verbleib im Bildungssystem

Sample text

Grundsätzlich können aufgrund der Stichprobengrößen sozialgruppenspezifische Fächerpräferenzen zeitweise nur relativ undifferenziert nach Fächergruppen getroffen werden, auch wenn sich auf Ebene einzelner Fächer deutlichere Fächerpräferenzen ergeben würden. Dies gilt vor allem für Aussagen über Ostdeutschland, aber auch für Bereiche wie die Sozialwissenschaften, deren einzelne Fächer  wie zum Beispiel die Betriebswirtschaftslehre und Pädagogik  zum Teil sehr unterschiedlich von den Sozialgruppen nachgefragt werden.

76). , S. 79). Zusätzlich würden die Kombinationsmöglichkei33 Kritiker bemängelten, dass die kompensatorische Erziehung nicht zu einer grundlegenden Reform der an der Lebenswelt der Mittelschicht orientierten Inhalte und Struktur des Bildungssystems geführt hätte, sondern lediglich versucht wurde, Arbeiterkinder an die Normen der Mittelschicht anzupassen (vgl. Oevermann 1974). Vor allem Vertreter der marxistischen Denktradition sahen die kollektivistische Orientierung und die Solidarität der Unterschichten als Voraussetzung für die Emanzipation und das Auflösen sozialer Ungleichheit bedroht (vgl.

Hurrelmann 1998, S. 26 Dazu werden im Folgenden wichtige Etappen dieser Forschungsrichtung 26 Studien, die einem biologistischen Sozialisationsansatz zuzuordnen sind, indem sie soziale Reproduktionsprozesse weit überwiegend auf Grundlage variierender genetischer Voraussetzungen argumentieren (vgl. B. Eysenck 1975), werden im Rahmen dieser Arbeit nicht berücksichtigt. Damit sollen organische Voraussetzungen der Persönlichkeitsentwicklung nicht in Abrede gestellt werden. Vielmehr besteht das Ziel von Sozialisationstheorien in der Analyse der Wechselwirkungen zwischen 36 2 Forschungsstand skizziert.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes