By Katz N.

Show description

Read Online or Download Lectures on Deligne's proof of the Riemann hypothesis for varieties over finite fields (handwritten notes by S.Bloch) PDF

Best algebra books

Structure and Representation of Jordan Algebras

###############################################################################################################################################################################################################################################################

Extra resources for Lectures on Deligne's proof of the Riemann hypothesis for varieties over finite fields (handwritten notes by S.Bloch)

Example text

Diese Funktionen lassen sich durch Oder-Verknüpfungen aus denen aufbauen, die nur für eine einzige Kombination der Argumentwerte den Wert 1 liefern, sonst immer den Wert Null annehmen. So hat man bei der dualen Addition von zwei einziffrigen Zahlen x, y die Ergebnisse: x+y=(xAy)•2 1 +[(xA-,y)v hxAy)]• 20 und diese logischen Ausdrücke lassen sich durch eine Schaltung realisieren. Indes ist diese Schaltung nicht die einfachste und es sollen deshalb die üblichen Schaltungen noch besprochen werden.

Um diese Arbeit abzukürzen, hat man problemorientierte Programmiersprachen entwickelt, die im Gegensatz zu den Maschinensprachen im wesentlichen von verschiedenen Rechenanlagen unabhängig sind. RIENTED 1ANGUAGE). Eine Programmiersprache, die sich sowohl für kaufmännische als auch für naturwissenschaftliche Probleme eignet, ist PL/I (EROGRAMMING - 1ANGUAGE .! ). Zur Erläuterung sei die in a) gegebene Iterationsaufgabe als FORTRAN-Programm geschrieben: READ (5,4) A, EPS X=A IF (A) 2,2, 1 1 C = (A/X- X) /2 X=X+C IF ((C- EPS) * (C + EPS)) 2,1,1 2 WRITE (6,4) X, EPS 4 FORMAT (2F 10.

Ein Rechenwerk, in dem die Grundrechenart en und andere Operationen stattfinden. Das oben angegebene Beispiel veranschaulicht die logische Funktion dieser Teile und ihren Zusammenhang . Schematische Darstellung des Informationsflu sses in einer Rechenanlage I E- A- Geräte 1---------.. ---1 Speicher - Steuerwerk b) Flußdiagramme nein c·=(~-x )/2 · Xo o ja Rechenwerk 46 Es ist sinnvoll, vor allem bei umfangreicheren Rechenvorgängen bzw. Prozessen der Informationsverarbeitung ein Flußdiagramm anzufertigen, d.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 27 votes