By Henning Laux (auth.), Joachim Behnke, Thomas Bräuninger, Susumu Shikano (eds.)

Handlungs- und Entscheidungstheorien stellen das overseas derzeit wichtigste sozialwissenschaftliche Erklärungsprogramm dar. Das Jahrbuch zeigt an ausgewählten Themenfeldern, wie individualistische Handlungstheorien einen wichtigen Beitrag zur Erklärung sozialer Phänomene leisten können. Der vorliegende sechste Band beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit neueren Entwicklungen des Konzepts der Rationalität und ihren Anwendungen. Die Beiträge erstrecken sich über grundlegende Abhandlungen der Begrifflichkeit, ideengeschichtlich orientierte Artikel über die Bedeutung herausragender Autoren wie Max Weber oder Donald Davidson für die Diskussion des Rationalitätsbegriffs, bis zu Erörterungen über die Kalküle und Heuristiken, die in spezifischen Entscheidungssituationen angewandt werden. Darüber hinaus enthält der Band Artikel, die sich auf der foundation analytischer Modelle mit empirischen Anwendungen zu so unterschiedlichen Themen wie Fußball, politische Diskurse und Verteilungsfragen befassen und beispielhaft die Vielfalt der Phänomene belegen, die mit diesem Instrumentarium auf fruchtbare Weise untersucht werden können.

Show description

Read Online or Download Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie: Band 6: Schwerpunkt Neuere Entwicklungen des Konzepts der Rationalität und ihre Anwendungen PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim knowledgeable Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Additional info for Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie: Band 6: Schwerpunkt Neuere Entwicklungen des Konzepts der Rationalität und ihre Anwendungen

Sample text

Gosepath, Stefan, 1999: Praktische Rationalität. Eine Problemübersicht. S. 7-53 in: ders. ): Motive, Gründe, Zwecke. Theorien praktischer Rationalität. Fischer: Frankfurt/M. Green, Donald P. und Ian Shapiro, 1999: Rational Choice: Eine Kritik am Beispiel von Anwendungen in der Politischen Wissenschaft. Oldenbourg: München. Gross, Peter, 1994: Die Multioptionsgesellschaft, Suhrkamp Verlag: Frankfurt/M. Güth, Werner, 1995: On Ultimatum Bargaining Experiments-A Personal Review. In: Journal of Economic Behavior and Organization, 27 (3), 329-344.

Die kognitive ‘Limitierung’ des Menschen, seine Psyche, verhindert offenbar (perfekt) rationale Wahlentscheidungen. Diese Kritik betrifft in erster Linie die Annahmen des homo oeconomicus, in abgeschwächter Form aber auch Versionen eines RREEMM, die etwa mit Werterwartungstheorien verknüpft werden. Das stellt für die präskriptive Version der RCT sicherlich das kleinste Problem dar: Diese versteht sich ohnehin als Dienstleister für Entscheidungsträger (etwa in der Politikberatung), die erst auf die jeweils rationale Strategie aufmerksam gemacht werden sollen.

1: Handlungen und Handlungssysteme. Oldenbourg: München. Davidson, Donald, 2006: Probleme der Handlungserklärung (1987). In: ders. ): Probleme der Rationalität. Suhrkamp: Frankfurt/M. Diekmann, Andreas und Thomas Voss, 2004: Die Theorie rationalen Handelns. Stand und Perspektiven. S. 13-29 in: dies. ): Rational-Choice-Theorien in den Sozialwissenschaften. Anwendungen und Probleme. Oldenburg: München. Downs, Anthony, 1957: An Economic Theory of Democracy, Harper: New York. Elster, Jon, 1986: Rational Choice.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 24 votes