By Prof. Dr. med. Christof Schmid, Dr. med. Jan D. Schmitto, Prof. Dr. med. Hans H. Scheld (auth.)

Die Entwicklung der Herztransplantation in Deutschland ist ein aufregendes Kapitel. Der Anfang struggle schwer, und es bestand ein enormes Risiko als – nach der spektakulären ersten Herztransplantation durch C. N. Barnard 1967 in Kapstadt – 1969 die erste Herztransplantation in Deutschland gewagt wurde. Fehlende Erfolge ließen die frühen Herztransplantationsprogramme bald erlöschen, doch nach 12-jähriger Pause wurden die Transplantationsaktivitäten 1981 wieder aufgenommen.

Dieses Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung der Herztransplantation in der Bundesrepublik Deutschland und der ehemaligen DDR. Im Mittelpunkt stehen die chirurgischen Vorgehensweisen und die oft dramatischen Komplikationen. Darüber hinaus wird die Entwicklung der Transplantationszentren und die aktuelle scenario in Deutschland inkl. der Sicht der verschiedenen Religionen dargestellt. Exkurse zu den Anfängen der Herzchirurgie und der Transplantationsimmunologie – auch im internationalen Vergleich – runden das Werk ab.

Show description

Read Online or Download Herztransplantation in Deutschland: Ein geschichtlicher Überblick PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim educated Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Additional resources for Herztransplantation in Deutschland: Ein geschichtlicher Überblick

Example text

Sein Hauptaugenmerk war jedoch auf die Entwicklung einer Möglichkeit zur Transplantation des Herzens gerichtet und so entwickelte er zusammen mit seinem Kollegen Richard R. Lower die Methode der biatrialen Herztransplantation. 1965 wurde er Chef der Division of Cardiovascular Surgery des Stanford University Hospitals ehe er 1974 auch der Chef des eigens eingerichteten Departments of Cardiovascular Surgery wurde. Als er am 20. November 1967 als Wegbereiter der Herztransplantation die Worte "Way is clear for heart transplantation" [182] öffentlicht äußerte, kamen ihm Christiaan Barnard am 3.

44 2 Weltweite Entwicklungen ---~_. fast alle Experimente in seiner freien Zeit am späten Abend, am Wochenende, an Feiertagen oder in den Ferien. Harris B. ] having a passion for work and no hobby exeept his work, working day and night, giving leetures and reports, and earrying his experiments during odd moments during the evenings, he generally was regarded as a fanatie. He had, however, the support of his family and a few faithful, devoted friends, and on one oeeasion this support saved him from suieide" [181).

26 2 Weltweite Entwicklungen Calne erhielt ein Harkness-Fellowship aus dem Commonwealth Fund und ging ab dem 1. Juli 1960 an die Harvard Surgical Laboratories, wo er zusammen mit Joseph E. Murray, einem der führenden Forscher im Bereich der Nierentransplantation der damaligen Zeit, Gertrude Elion und George Hitchings, einem Pharmavertreter der Firma Wellcome (Tuckahoe, N. ) immunsuppressive Substanzen suchte, die 6-Merkaptopurin ähnlich waren, jedoch weniger Nebenwirkungen hatten [91]. Auf diesem Weg fand man Azathioprin.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 45 votes