By Tim Jesgarzewski

Tim Jesgarzewski bereitet in dieser Fallstudiensammlung eine Vielzahl unterschiedlicher Probleme aus dem Wirtschaftsprivatrecht lösungsorientiert auf. Fälle und Musterlösungen sind mit zahlreichen Hinweisen zum besseren Verständnis versehen. Diese Fallsammlung hilft dem Leser dabei, abstrakte Rechtssätze auf tatsächliche Geschehnisse anzuwenden und zu sachgerechten Lösungen zu kommen. Tim Jesgarzewski setzt genau an der Nahtstelle zwischen theoretischem Fachwissen und der praxisorientierten Anwendung an. Nach einer kurzen Darstellung der Grundsätze der juristischen Fallbearbeitung folgen zahlreiche Einzelfälle, die Entscheidern im Wirtschaftsleben in dieser shape ständig gestellt werden können. Durch die übungsweise Lösung dieser Fälle können Studierende und Entscheider neben dem education der juristischen Arbeitsweise auch eine weitere Vertiefung der materiellen Rechtskenntnis erreichen. In Ergänzung zum Lehrbuch Wirtschaftsprivatrecht wird dem Leser eine Vertiefungsmöglichkeit für sein Wissen geboten, das anwendungsbezogen genau auf die Bedürfnisse der Praxis abstellt. Der Aufbau der Fallsammlung folgt dem Aufbau des Lehrbuchs und dringt vom Allgemeinen Teil des Schuldrechts schrittweise bis in die Spezialgebiete des Handels- und Gesellschaftsrechts vor.

Show description

Read Online or Download Fallstudien zum Wirtschaftsprivatrecht: Praxisfälle zur Wissensvertiefung PDF

Similar german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der company der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional info for Fallstudien zum Wirtschaftsprivatrecht: Praxisfälle zur Wissensvertiefung

Sample text

Vorliegend wurde das Moped irreparabel beschädigt. V kann das Moped daher nicht mehr liefern.  1 BGB erloschen.  2 BGB erhalten bleibt. Dies ist der Fall, wenn der V den Umstand, der zur Befreiung von der Leistung des Mopeds führt, nicht zu vertreten hat und zu einer Zeit eintritt, in der der K sich im Verzug befindet. Vorliegend müsste K bei Eintritt der Unmöglichkeit mithin zunächst im Annahmeverzug nach den §§ 293 ff. BGB gewesen sein. Ein Annahmeverzug des K wäre gegeben, wenn ein erfüllbarer Anspruch bestand und ein tatsächliches und vertragsgemäßes Angebot des V zur Übergabe des Mopeds erfolgt ist, jedoch K die Leistung dennoch nicht annahm.

Vereinbart wird die versandkostenfreie Lieferung des Geräts in der nächsten Kalenderwoche. Als der Fernseher ankommt, öffnet Sebastian die Verpackung sogleich und sieht, dass den gesamten Bildschirm des Fernsehers ein Sprung durchzieht. Dieser Sprung rührt höchstwahrscheinlich von der unzureichenden Verpackung durch die F-GmbH her. Sebastian hat nun große Zweifel, ob es klug war, einen Fernseher über das Internet zu bestellen. Daher möchte er von dem Vertrag mit der F-GmbH zurücktreten. Kann Sebastian dies?

Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. S kaufte den Fernseher für den Privatgebrauch und nicht im Rahmen einer selbstständigen oder gewerblichen Tätigkeit. Folglich handelte er als Verbraucher. Die F handelte zudem als Unternehmerin nach § 14 BGB, da sie als GmbH in Ausübung ihrer gewerblichen Tätigkeit gehandelt hat. Auch handelt es sich bei einem Fernseher um eine bewegliche Sache nach § 90 BGB.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 35 votes