By Susanne Schäfer-Walkmann, Franziska Traub

Die AutorInnen dieses Bandes beleuchten die systembildende, systemverändernde und systemüberdauernde strukturelle Wirkung von (Versorgungs-)Netzwerken im Falle von Krankheit und Pflege. Dabei wird deutlich: Durch Vernetzung geschieht Evolution! Einerseits in der Innenperspektive, weil Vernetzung strukturelle Kopplung verschiedener Akteure aus den Sektoren Markt, Staat, Dritter Sektor und Infomeller Sektor ermöglicht. Andererseits in der Außenperspektive, weil sich das Versorgungsnetzwerk mit seiner Umwelt verbindet und auf unterschiedliche Versorgungsbedarfe flexibel reagieren kann. Vernetzte Strukturen ermöglichen somit, komplexe Versorgungsfragen effektiver und effizienter zu bearbeiten.

Show description

Read Online or Download Evolution durch Vernetzung: Beiträge zur interdisziplinären Versorgungsforschung PDF

Similar evolution books

Evolutionary Trends

The learn of the heritage of lifestyles encompasses the origins of species to their death: evolution and extinction. in keeping with experiences of the fossil checklist, this publication examines the directionality of evolution--so referred to as evolutionary trends--a primary element of lifestyles historical past that has bought relatively little cognizance lately.

The Evolution of Cells (Cells: The Building Blocks of Life)

A few three. eight billion years in the past, in an period of churning seas and murky skies, a couple of chemical compounds mixed below the fitting stipulations, and existence emerged on planet Earth. From that first phone, existence stepped forward to a myriad of one-celled organisms, to organisms able to photosynthesis, to multicellular organisms, to uncomplicated plant and animal varieties, as much as the complicated life-forms we all know this present day.

Handbook on Evolution and Society: Toward an Evolutionary Social Science

Instruction manual on Evolution and Society brings jointly unique chapters via sought after students who've been instrumental within the revival of evolutionary theorizing and study within the social sciences over the past twenty-five years. formerly unpublished essays offer up to date, severe surveys of contemporary learn and key debates.

Extra resources for Evolution durch Vernetzung: Beiträge zur interdisziplinären Versorgungsforschung

Sample text

2015). Governance. -U. Otto, & H. ), Handbuch Soziale Arbeit (5. ) (S. 644-657). München: Reinhardt. ) (2007). Das Zusammenspiel von hauptamtlicher Arbeit und Bürgerengagement. Bürger und Profis gemeinsam für die Zukunft der Alten- und Behindertenarbeit und der Sozialpsychiatrie. Eine gemeinsame Position der Stiftung Liebenau und der Samariterstiftung Nürtingen. Nürtingen-Meckenbeuren. 45 Schaarschuch, A. (2010). Nutzenorientierung – der Weg zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit? In: P.

1992). Megatrends im Wohlfahrtsmix. Soziale Dienstleistungen zwischen Deregulierung und Neugestaltung. Blätter der Wohlfahrtspflege 139, 3-7. Evers, A. & Ewert, B. (2010). Hybride Organisationen im Bereich sozialer Dienste. Ein Konzept, sein Hintergrund und seine Implikationen. In: T. ), Soziale personenbezogene Dienstleistungsorganisationen (S. 103-128). Wiesbaden: VS. , & Olk, T. (1996a). Wohlfahrtspluralismus. Vom Wohlfahrtsstaat zur Wohlfahrtsgesellschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag. , & Olk, T.

Baden-Baden: Nomos. Grunwald, K. (2012). Dienstleistung. In: W. Schröer, & C. ), Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online, Fachgebiet: Soziale Arbeit (S. 1-50). htm. Zugegriffen: 6. April 2013. Grunwald, K. (2001). Neugestaltung der freien Wohlfahrtspflege. Management des organisationalen Wandels und die Ziele der Sozialen Arbeit. Weinheim: Beltz Juventa. -S. (2014). „Governance Sozialer Arbeit“. Versuch einer theoriebasierten Handlungsorientierung für die Sozialwirtschaft. In: A. ). Öffentliche und Soziale Steuerung – Public Management und Sozialmanagement im Diskurs (S.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 40 votes