By Markus Wessler

Entscheidungsprozesse sind etwas sehr Persönliches und haben viele Facetten. Markus Wessler beschäftigt sich in diesem Lehrbuch mit bekannten, aber auch ungewöhnlichen Aspekten der Entscheidungstheorie und versucht dabei, zwischen den beiden Polen Rationalität und instinct zu vermitteln. Ausgehend von der Spieltheorie, einem zentralen Bereich in den Wirtschaftswissenschaften, schlägt der Autor den Bogen zu kooperativen und anderen Konzepten, die mittlerweile in der Praxis angewendet werden. Er will das Verständnis der Leserinnen und Leser für die grundsätzliche Problematik von Entscheidungen wecken und sie auch für die Möglichkeiten der Mathematik begeistern. Dadurch, dass die theoretischen Konzepte anhand von konkreten Problemstellungen und in verständlicher Sprache entwickelt werden, sind sie auch Studierenden geeignet, die bisher wenig Zugang zu Mathematik hatten. Angereichert wird das Buch durch Übungsaufgaben und Anregungen zum Weiterdenken.

Der Inhalt

§ Rationalität und Kalkül: Spieltheorie des 20. Jahrhunderts

§ Exkurs: motive Optimierungsmethoden, kritisch betrachtet

§ Realität und Kooperation: Entscheidungen in der Praxis

§ Exkurs: Intuitive Entscheidungen, kritisch betrachtet

§ instinct und Verantwortung: replacement Entscheidungsaspekte

Die Zielgruppen

Studierende und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien

Führungskräfte und Praktiker, die sich mit dem Thema „Entscheidungsfindung“ auseinander setzen möchten

Der Autor

Prof. Dr. Markus Wessler lehrt Quantitative Methoden/Operations learn an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Show description

Read Online or Download Entscheidungstheorie: Von der klassischen Spieltheorie zur Anwendung kooperativer Konzepte PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der service provider der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional info for Entscheidungstheorie: Von der klassischen Spieltheorie zur Anwendung kooperativer Konzepte

Example text

Das Dilemma der beiden Gefangenen besteht nun natürlich in der Tatsache, dass dieses Gleichgewicht zwar eine stabile Situation, aber natürlich keinesfalls das optimale Ergebnis ist: Die beste Lösung für beide zusammen wäre nämlich, wenn beide schweigen, also miteinander kooperieren. In diesem Fall würde jeder nur eine Strafe von zwei Jahren erhalten. Aber diese Lösung ist nicht stabil. Selbst wenn die beiden (und in manchen Versionen der Geschichte ist dies der Fall) sich vorher absprechen und auf eine Strategie einigen können – das Risiko ist offensichtlich: Weicht nämlich einer der beiden von einer womöglich vereinbarten „Schweigeregel“ ab und sagt doch als Kronzeuge aus, so ist er frei, und der andere wird zu sechs Jahren verurteilt.

19. Auch hier ergibt sich als Nash-Gleichgewicht die Strategiekombination DD/DD, also zweifaches Defektieren beider Spieler mit der Auszahlung (/). 3 Reine Strategien 37 B A KK KD DK DD KK (2/2) (1 + k/1 + d) (1 + k/1 + d) (2k/2d) KD (1 + d/1 + k) (1/1) (k + d/k + d) (k/d) DK (1 + d/1 + k) (k + d/k + d) (1/1) (k/d) DD (2d/2k) (d/k) (d/k 0/0) Abb. 19 Normierte Auszahlungsmatrix für das zweifache Gefangenendilemma. „KK“ bedeutet Kooperieren in beiden Durchgängen, „KD“ bedeutet erst Kooperieren, dann Defektieren etc.

Da der andere sich gleich entscheidet, macht man zwar keinen Gewinn, aber das Wechseln auf eine andere Strategie, etwa Stein, ist zu unsicher. Es wäre zwar damit ein Gewinn von 1 möglich, aber nur, wenn der Gegner Schere spielt – und warum sollte er das tun? Wir haben damit gesehen, was passieren kann, wenn man bei einem Spiel wie Schere – Stein – Papier die Symmetrie aufhebt, und zwar durch Manipulation der Auszahlungswerte. Ein anderes Vorgehen könnte darin bestehen, eine weitere Aktion hinzuzufügen.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 9 votes