By Prof. Dr. Manfred Stöhr, Dr. Regina Kraus (auth.)

Die neurophysiologischen Untersuchungsmethoden gehören zum unentbehrlichen diagnostischen Rüstzeug der Neuro-Fächer. Das vorliegende Buch ermöglicht Neurologen, Neurochirurgen, Psychiatern und Neuropädiatern sowie interessierten Studenten einen raschen Einstieg in das Basiswissen der klinischen Neurophysiologie. Der umfangreiche Stoff ist auf das praktisch Wichtige komprimiert und durch zahlreiche Abbildungen veranschaulicht.

Show description

Read or Download Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale PDF

Best german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim educated Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Additional resources for Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale

Sample text

Des M. triceps surae gekennzeichnet, was sich durch die klinische und ggf. elektromyographische Untersuchung verifizieren lasst. tibialis N. plantaris medial is Rami calcanei medialis N. plantaris laterali! Abb. 19. Distale Verlaufsstrecke des N. tibialis I N. ischiadicus. Der N. peronaeus wird mit Abstand am haufigsten oberhalb seiner Aufzweigung in den R. profundus und den R. superficialis in Hohe des Fibulakopfchens geschadigt (Abb. 20). Bei einem typischen klinischen Ausfallsmuster beschrankt sich die elektromyographische Diagnostik auf eine EMG-Ableitung aus dem M.

Denervierungszeichen auch im ulnaren Flexor digitorum profundus-> Schadigung in Hohe des Ellenbogens. Eine 2. Moglichkeit, den Sitz der Schadigung naher zu lokalisieren, ergibt sich aus der motorischen Neurographie. -ulnaris-Stimulation am Handgelenk ein erniedrigtes und evtl. verzogertes EMAP im M. interosseus dorsalis I bei normaler Reizantwort im M. -profundus-Lasion. Eine 2. charakteristische neurographische Befundkonstellation besteht in einem normal en EMAP im M. abductor digiti minimi bei Ulnarisstimulation distal des Sulcus ulnaris, einem erniedrigten EMAP bei Stimulation rostral davon (analog zu dem in Abb.

Abductor hallucis; d bei spinaler Magnetstimulation relativ ausgepragtere Latenzverlangerung zum M. abductor pollicis brevis im Vergleich zum M. abductor hallucis. 2 Spezielle Anwendungsbereiche I und positiven Wellen in zervikalen, thorakalen und lumbalen Segmenten, da hierdurch der generalisierte Vorderhornbefall aufgedeckt wird. AuBer pathologischer Spontanaktivitat weisen die betroffenen Muskeln einen neurogenen Umbau und Ausfall motorischer Einheiten auf, wobei die Umbauvorgange wegen des meist raschen Verlaufs geringer ausgepragt sind als bei den langsam-progredienten Vorderhornerkrankungen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 25 votes