By Nicole Zillien

Nicole Zillien untersucht die gesellschaftliche Bedeutung des Internets, wobei der Fokus auf sozialen Ungleichheiten liegt.
Die empirische examine von statusdifferenten Internetnutzungsarten wird mit der Wissenskluft- und Digital-Divide-Forschung, den Theorien der Informations- und Wissensgesellschaft, Ansätzen der Ungleichheitsforschung und der Technik- und Wissenssoziologie verknüpft. Es zeigt sich, dass statushöhere Onliner aufgrund schichtspezifischer Wissens- und Bedeutungsschemata stärker vom web profitieren, weshalb in der Informations- und Wissensgesellschaft von einer Verfestigung sozialer Ungleichheiten auszugehen ist.

Show description

Read Online or Download Digitale Ungleichheit: Neue Technologien und alte Ungleichheiten in der Informationsund Wissensgesellschaft PDF

Similar german_11 books

Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen.

Aufklärung und Einwilligung in der Psychiatrie: Ein Beitrag zur Ethik in der Medizin

Die Beachtung der Selbstbestimmung des Patienten in der Medizin hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wobei die Einwilligung nach Aufklärung des Kranken (Informed Consent) eine zentrale Rolle spielt. In der Psychiatrie treten beim expert Consent Probleme auf, wenn Kranke aufgrund ihrer psychischen Störung keine selbstbestimmte Entscheidung treffen können (Einwilligungsunfähigkeit).

Sportverletzungen — was tun?: Prophylaxe und sportphysiotherapeutische Behandlung

Auch in der optisch-didaktisch verbesserten 2. Auflage dieses Lehrbuchkompendiums liegen die Themenschwerpunkte - bewußt praxisbezogen - auf der Sportvorbereitung und -prophylaxe, der rationell geplanten therapeutischen Behandlung und der Ersten Hilfe. Das Buch bietet einen detaillierten Gesamtüberblick der speziellen Verletzungsmechanismen bei den einzelnen Breitensportarten, und die sportspezifischen Probleme der großen Gelenke und der Wirbelsäule werden besonders ausführlich dargestellt.

Extra resources for Digitale Ungleichheit: Neue Technologien und alte Ungleichheiten in der Informationsund Wissensgesellschaft

Sample text

Soziale Ungleichheit in der Informations- und Wissensgesellschaft 31 Der relative Rang einer Position wird dabei von der gesellschaftlichen Relevanz und der relativen Knappheit des durch Talent und Ausbildung geeigneten Personals bestimmt (vgl. Davis/ Moore 1945/1973: 399). Die strukturfunktionalistische Schichtungstheorie hat eine angeregte wissenschaftliche Diskussion ausgelöst, in deren Verlauf Davis die Theorie erheblich modifizierte (vgl. Huaco 1974: 506). Insbesondere in Deutschland, wo zu dieser Zeit der Ungleichheitsdiskurs um die marxistische Klassentheorie kreiste (vgl.

Gemeinsam ist den virtuellen Gemeinschaften nach wie vor die Spezifikation des Internets „als technologisches Medium für horizontale Kommunikation und als neue Form der Redefreiheit“ (Castells 2005: 66). Ebenso wie für andere Techniken kann demnach auch für das Internet festgehalten werden, dass es von den Entwicklern und ersten Nutzern geprägt und deshalb „eminent voraussetzungsvoll, das heißt sozial aufgeladen“ (Hörning 2001: 206) ist. In diesem Sinne weist der Rechtswissenschaftler Lawrence Lessig (2001) darauf hin, dass nicht von der Natur oder dem Wesen des Internet gesprochen werden sollte, da dies den konstruierten Charakter desselben verdecke.

Die Sklavenhaltergesellschaften im alten Griechenland brachten handwerklichen Technikproduzenten ebenso wenig Wertschätzung entgegen wie die später im Rückgriff auf die antike Kultur von Wilhelm von Humboldt formulierten Bildungsideale der Technik einen Platz einräumten; das griechische Wort für Techniker banausos heißt dann gleichzeitig auch gemein und niedrig und „nicht umsonst ist die griechische Bezeichnung Banausen später zum Schimpfwort geworden“ (Ropohl 2003: 18). Gleichzeitig ist jedoch – spätestens seit der Industriellen Revolution – die Technik zu einem der wichtigsten gesellschaftsbestimmenden Faktoren geworden.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 32 votes