By Susanne Kurz

Dieses Lehrbuch vermittelt fundierte theoretische und praktische Kenntnisse, die für ein effizientes und selbstständiges Arbeiten in den electronic Humanities notwendig sind. Das Ziel ist ein allgemeines Verständnis der Konzepte und verschiedenen Softwaresysteme, denn nur durch die Verbindung von geisteswissenschaftlichen Kenntnissen mit informationstechnischer Kompetenz lassen sich digitale Medien gezielt in allen klassischen Disziplinen der Geisteswissenschaften einsetzen.

Praktische Aufgaben sowie ein größeres Projekt, wie es im beruflichen Alltag vorkommt, zeigen die Umsetzung in konkreten Projekten.

Show description

Read or Download Digital Humanities: Grundlagen und Technologien für die Praxis PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der enterprise der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional info for Digital Humanities: Grundlagen und Technologien für die Praxis

Sample text

Zeile, 1. Spalte 1. Zeile, 2. Spalte 2. Zeile, 1. Spalte 2. Zeile, 2. Spalte

folgende Darstellung im Browser: =HLOH6SDOWH =HLOH6SDOWH =HLOH6SDOWH =HLOH6SDOWH An diesem Beispiel ist die unterschiedliche Interpretation der Anweisung Rahmenlinie durch die verschiedenen Browser gut beobachtbar. 3 Beispiel 4 – Zellen verbinden Das Überspannen einer Zelle über mehrere Spalten kann mit dem @colspan-Attribut im

-Tag erreicht werden, das als Wertzuweisung die Anzahl der zu überspannenden Spalten erwartet.

Title>. Ein HTML-Dokument (Version 4) sieht also grundsätzlich wie folgt aus: Titel der Seite Inhalt der Seite Paare aus festgelegten „Start-Tags“ und „End-Tags“ () verleihen dem dazwischenstehenden Text eine bestimmte (logische) Eigenschaft, die bei HTML meist Konsequenzen auf die Darstellung des Textes hat. 01 Specification14 des W3C15 festgelegt. Diese Art der Metainformationskodierung lässt unmittelbar ein Problem entstehen: Die Zeichen, die genutzt werden, um Metainformation von Information zu trennen (< und >), können nicht problemlos als Zeichen ausgegeben werden.

Dies erfolgt mittels des Tags ... . Ein HTML-Dokument (Version 4) sieht also grundsätzlich wie folgt aus: Titel der Seite Inhalt der Seite Paare aus festgelegten „Start-Tags“ und „End-Tags“ () verleihen dem dazwischenstehenden Text eine bestimmte (logische) Eigenschaft, die bei HTML meist Konsequenzen auf die Darstellung des Textes hat. 01 Specification14 des W3C15 festgelegt. Diese Art der Metainformationskodierung lässt unmittelbar ein Problem entstehen: Die Zeichen, die genutzt werden, um Metainformation von Information zu trennen (< und >), können nicht problemlos als Zeichen ausgegeben werden.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 28 votes