By (auth.)

Show description

Read or Download Die Preussische Apothekenbetriebsordnung und die Anweisung für die amtliche Besichtigung der Apotheken. Vom 18. Februar 1902 PDF

Best german_14 books

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Institutioneller Wandel durch Lernprozesse: Eine neo-institutionalistische Perspektive

Die Autorin widmet sich mit dem Thema des institutionellen Wandels einer zentralen Frage der gegenwärtigen politikwissenschaftlichen Forschung. Aufbauend auf neo-institutionalistische Ansätze untersucht sie einen neuen und derzeit besonders intensiv diskutierten Aspekt institutionellen Wandels: das institutionelle Lernen zwischen Staaten.

Technologie von Unternehmenssoftware: Mit SAP-Beispielen

Unternehmenssoftware - das sind operative Anwendungssysteme wie ERP-Systeme, analytische Systeme wie facts Warehouse-Systeme und Planungssysteme wie provide Chain Management-Systeme. Das Buch beschreibt ihre Technologie und Modellierungskonzepte. Außerdem die Integrationstechniken Portal, XML, Web-Services, Message-Broker und company strategy Management-Systeme, um mehrere Systeme zu einer Systemlandschaft zusammenzuschließen.

Extra info for Die Preussische Apothekenbetriebsordnung und die Anweisung für die amtliche Besichtigung der Apotheken. Vom 18. Februar 1902

Example text

46 111. Prüfung der Arzneimittel. Für Cantharides, Metallica, Narcotica *) finden sich bezeichnete Siebe vor; sämtliche Siebe sind von guter Beschaffenheit. 8. Die homöopathische Schrankapotheke (falls vorhanden) befindet sich in Die Arzneistoffe sind in aufbewahrt; die Beschilderungen hergestellt. Ein Dispensiertisch und besorldere Dispensiergeräte sind vorhanden. In der dritten Verreibung oder Verdünnung sind die Grundstoffe zu erkennen. 9. , die vorsichtig aufzubewahrenden Mittel (Tab. C) von den übrigen gesondert.

Auf Zweigapotheken finden die Bestimmungen über die Apotheken entsprechende Anwendung. § 26. Homöopathische Abteilungen in Apotheken, sowie ärztliche homöopathische Hausapotheken werden auf Grund der bestehenden Vorschriften und gemäß § 52 der Apothenbetriebsordnung besichtigt. § 27. Soweit möglich, haben die Bevollmächtigten auch Drogenhandlungen, welche an demselben Orte sich befinden wie die besichtigten Apotheken, nach den darüber bestehenden Vorschriften zu besichtigen. 3 34 Anweisung für die amtliche Besichtigung der Apotheken.

Zu erinnern ist Die Bezeichnungen sind an den Schiebekasten auf Eisen· Emaille - Porzellanschildern - wie an den Glas- und Porzellangefäßen in II. Die Apotheken- Räumlichkeiten. 41 eingebrannter Schrift und zwar bei den gewöhnlichen Mitteln in schwarzer Farbe, bei den vorsichtig aufzubewahrenden Mitteln (Tab. C) in roter Farbe auf weißen Schildern bei den Säuren in radierter Schrift, bei den sehr vorsichtig aufzubewahrenden Mitteln (Tab. B) in weißer Schrift auf schwarzen Schildern deutlich und richtig hergestellt bis auf Die Vorschriften des Ministerial-Erlasses vom 22.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes