By L. Lewin

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Kohlenoxydvergiftung: Ein Handbuch für Mediziner, Techniker und Unfallrichter PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Extra resources for Die Kohlenoxydvergiftung: Ein Handbuch für Mediziner, Techniker und Unfallrichter

Example text

WassergasprozeB ein dem Kohlenoxyd gleiches Volumen Wasserstoff entsteht, so betragt die aus 1 kg Kohlenstoff entstehende Wassergasmenge 3,73 cbm. Nach del' zweiten Gleichung entstehen aus 12 kg Kohlenstoff 44 kg Kohlensaure und 4 kg Wasserstoff, roithin aus 1 kg Kohlenstoff 1,86 cbm Kohlensaure und 3,7 cbm Wasserstoff. Das so entstehende brennbare Gemisch hat eine Flammentemperatur von ca. 2800 0 C. 1m Gegensatz zum Generatorgas, dessen Bildung exothermisch erfolgt, ist die Wassergasentstehung eine endothermische.

BERNARD, Le90ns sur les Paris 1867, p. 181. 1838, juillet, p. 114. eifets des 8ubstances toxiques et medicamenteuses. Die Gesohichte der KohlenoJ[ydvergiftung. zu erfilllen. Zu dieser Erkenntnis gesellten sich naoh einigen weiteren Jahren die spektralen Feststellungen, die fUr klinische und noch mehr fiir forensisch-medizinische Zwecke eine so groBe Tragweite gewonnen haben. Die Bindung des Kohlenoxyds an den roten Blutfarbstoff, die spektroskopisoh am besten nachweisbar ist, erwies sich nicht nur alsdie Ursaohe der akuten Funktionsstorungen, sondern auch der ohronischen und der N achleiden, die nach akuten Vergiftungen bei manchen Menschen, oft als- unheilbare, zum Tode fiihrende auftreten.

In der Luft einiger Steinkohlengruben des Pas de Calais wurden im Mittel 0,002 Vol. %, im Maximum 0,004% (an einer Forderstelle), im Minimum 0,0 % gefunden. Diese Mengen sind als normaler Bestandteil der Grubenluft anzusprechen 6 ). Praktische Erfahrungen an vergifteten Menschen ergeben, daB auch in "matten Wettern" das Gas sich findet. (ohlen. In Gaskohlen und Braunkohlen wurde es festgestellt. Grubengase, welche sich auf der vereinigten Gliickhil£grube in Schlesien aus Gaskohlen entwickelten und sich im Gegensatz zu anderen I) L.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 33 votes