By E. Greeff (auth.), E. Greeff (eds.)

Show description

Read Online or Download Der zweite Deutsche Wissenschaftertag in Frankfurt 1914 und die auf ihm gehaltenen Vorträge PDF

Best german_14 books

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Institutioneller Wandel durch Lernprozesse: Eine neo-institutionalistische Perspektive

Die Autorin widmet sich mit dem Thema des institutionellen Wandels einer zentralen Frage der gegenwärtigen politikwissenschaftlichen Forschung. Aufbauend auf neo-institutionalistische Ansätze untersucht sie einen neuen und derzeit besonders intensiv diskutierten Aspekt institutionellen Wandels: das institutionelle Lernen zwischen Staaten.

Technologie von Unternehmenssoftware: Mit SAP-Beispielen

Unternehmenssoftware - das sind operative Anwendungssysteme wie ERP-Systeme, analytische Systeme wie facts Warehouse-Systeme und Planungssysteme wie provide Chain Management-Systeme. Das Buch beschreibt ihre Technologie und Modellierungskonzepte. Außerdem die Integrationstechniken Portal, XML, Web-Services, Message-Broker und enterprise approach Management-Systeme, um mehrere Systeme zu einer Systemlandschaft zusammenzuschließen.

Additional resources for Der zweite Deutsche Wissenschaftertag in Frankfurt 1914 und die auf ihm gehaltenen Vorträge

Sample text

Settere beibe treten mit ber Uniberfität i n baS Stabium ber R e a l i t ä t ein. Stußerbem Werben bier Weitere Orbinariate gefchaffen foWie Vorläufig ein, ftmter Weitere %mi E j t r a o r b i n a r i a t e . Die p h t t o f o b h i f r f ) ^ g a f u t t ä t . Welche bie Phitofophie, bie bhitotogifdjeu unb hiftonfdjen Söiffenfdjaften u m f a ß t , ift fchon mit fünf Sehrftühten an ber A f a b e m i e bertreten. S i e e r h ä l t eine Ergänzung burd) ad)t Orbinariate u n b brei Ei'traorbmartate, b o n benen borläufig n u r eins errid)tet Werben Wirb.

Erlernten, bei anhexen aber nur geringes 2L*ad>Stum, bei einaetuen W a r fogar s S 47 - «Sitttftcmb eingetreten. Stefc Sie Werben b a S augeben - bodb recht traurigen Berbäftniffe S e r b e n erft bami a n b e r * derben, Wenn jebe $od)fcfytIe einen S u r n r a u m unb einen ©tncfyfafc beftbt. Wo ber gefamtcn ftubierenben Qugenb (Megenbett aur förderlichen Ertüdjtiguug unter facbberftänbiger L e i t u n g gegeben ift. S a f t auch i n biefer §mfict)t b i * bor furaem nod) bebenfttcbe Mängel beftanben, beWeift bie Satfadje, baß an 7 bon 21 Uniberfitäten feine Surnfebrer angcftelft Waren unb baß e* unferen beutfcben ©tubenten nur an 10 Uniberfitäten mögfid) ift bie Surnfebrerprüfung abaufegen!

Ier blieben fie einftWeilen berborgen, bi* ber 3^tpunft gekommen fdiien. Wo m a n ber Oeffentttd)feit b i e fertigen Satfad)en b o r Augen ftelfen tonnte. S i e äußere @efd)td)te ber Uniberfität ift baher au beginnen mit ber ©rünbung ber Afabemie für ( S o a i a f - uub §anbef*^ W t f f e n f d h a f t e n im ^abre 1 9 0 0 . (Sie Würbe im Oftober 1 9 0 1 erc — 37 - öffnet. Sie biïbet ben Steim unb ben $rtftaftifation*punft, um ben ftd) bie Uniberfität feit 14 Qatjren gebttbet bat, unb fie Würbe baber auch burd) ben ltniberfität*berirag bom 28.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 31 votes