By Philipp Gerlach

Am Beispiel von Ingenieuren in der deutschen und französischen Automobilindustrie untersucht Philipp Gerlach, mithilfe welcher Werkzeuge und Verfahren Personalentscheider zu einem Urteil über die Eignung von Bewerbern kommen. shape und Inhalt der identifizierten Auswahlarrangements können nur im Zusammenhang mit dem sinnvollen Umgang mit Unsicherheit sowie der Notwendigkeit, Entscheidungen zu legitimieren und deren Unpersönlichkeit herzustellen, angemessen verstanden werden. Der Wunsch, einem normativen perfect rational-systematischer Entscheidungsfindung zu entsprechen, gerät in Konflikt zur Vorliebe für informelle Auswahlpraktiken. Das Wechselspiel formalisierter und informeller Entscheidungsmodi prägt das Bild der betrieblichen Personalauswahl.

Show description

Read or Download Der Wert der Arbeitskraft: Bewertungsinstrumente und Auswahlpraktiken im Arbeitsmarkt für Ingenieure PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der service provider der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional resources for Der Wert der Arbeitskraft: Bewertungsinstrumente und Auswahlpraktiken im Arbeitsmarkt für Ingenieure

Example text

Diese Ausgangsbasis führt sie zu Skepsis gegenüber einem normativen Modell rationaler Entscheidung. Die Vorstellung einer optimalen Entscheidung wird insofern problematisch, da optimierendes Verhalten nur möglich ist in Situationen, in denen die allermeisten Randbedingungen fix sind. Diese Annahme ist für viele soziale Situationen nur wenig realistisch. Rationalität und evolutionäre Selektion Der mangelnde Realitätsgehalt der Theorie muss nun nicht unbedingt stören, insofern jede Theorie in gewissem Maße Vereinfachungen und Abstraktionen vornimmt und insofern die Realität nicht abbilden kann.

Sie werden erst in der Auseinandersetzung mit den in der Situation gegebenen Bedingungen konkretisiert: „Only as the end is converted into means is it definitely conceived, or intellectually defined … . We do not know what we are really after until a course of action in mentally worked out“ (Dewey 1922: 36). “ (Joas 1992: 232) Die Akteure verfügen dabei über keine Rangordnung aller möglichen und theoretisch denkbaren Ziele, denn die Endzustände einer Handlungskette können nur in Abhängigkeit spezifischer Ausgangslagen gedacht werden.

Was strukturelle Interessenlagen betrifft, also Präferenzen, die aus der Position eines Akteurs in einem sozialen Gefüge abgeleitet werden können, so gibt es keinen Grund anzunehmen, dass diese nicht erhebliche Wirkungen auf das Handeln von Akteuren ausüben können. Im Hinblick auf die Analyse von 49 Unternehmen gilt es insbesondere, die strategische Position einer Berufsgruppe oder Abteilung im Produktionsprozess zu beachten (Crozier/Friedberg 1977: 44). Folgende Einschränkungen müssen aber vorgenommen werden: (1) Situationen variieren hinsichtlich ihres Grads an Strukturierung und Eindeutigkeit von Interessenlagen (Satz/Ferejohn 1994: 72).

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 22 votes