By Albrecht Dihle (auth.)

Show description

Read or Download Der Kanon der zwei Tugenden PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Extra info for Der Kanon der zwei Tugenden

Sample text

Als -&doc. eTtLaTf)fL"Yj gehart in diesen bis auf Platon selbst zuruckreichenden Zusammenhang (Iamb!. protr. 21). Die weitere, wiederum gestufte Aufgliederung des kontemplativen Teils der Ethik im Neuplatonismus (zusammenfassend Porph. sent. 32) braucht uns hier nicht im einzelnen zu beschaftigen. Wichtig ist nur die auch dabei zutage tretende Problematik, ob denn die auf der hachsten Stufe anzusetzenden "Tugenden", die zur ekstatischmystischen Schau des hachsten Seins befahigen, denn uberhaupt als &pe'"t"~ zu definieren seien und ob es sich nicht urn letzte, jenseits aller Tugenden und aller Ethik im eigentlichen Sinn des Wortes reifende Fruchte des intellektuellen Bemuhens handele (Plot.

Praep. ev. 8,8,34). Das ist eine Vorstufe der Verbindung der vier menschlichen Kardinaltugenden mit den drei geistlichen Tugenden aus 1. Cor. 13 in der scholastischen Ethik, denn die drei "geistlichen" Tugenden sind ja nichts als eine Auffacherung der alten Frommigkeit, wenn sie auch, historisch gesehen, an die Stelle der oberen, nur auf das intelligible Sein und nicht auf das Handeln bezogenen Tugenden der neuplatonischen Ethik treten. 32 Albrecht Dihle sammenlebens, die Cicero unter dem Namen mores facillimi zusammenfaBt, waren im 1.

B. Phil. de spec. leg. 2, 104 oder Clem. protr. 91,3), diese Assoziation aber durch die zahlreichen biblischen Aussagen tiber Gottes Barmherzigkeit bestarkt wird, kannClemens (strom. OlwcrL~ %e:0 mit den Worten lj[Le:p6TI)~ xoct qnAocv%pw7tllX XlXt [Le:YIXA07tpe:rr1)~ %E:o(Je~ELIX 'YVW(J't"LZ'ij~ &~O[LOL6>(Je:W~ xlXv6ve:~ erlautern. 73 Der Kanon der zwei Tugenden 39 zur Gottes- und Nachstenliebe knupft die christliche Paranese im 8. Buch der Sibyllinen (Orac. Sib. ) an. Sie laBt sich fraglos leichter im Zweitugendkanon der neuen als in dem der alten Form resumieren, mochte auch der alte noch ein langes Nachleben in den die griechische Tradition nur zu oft unbefragt fortsetzenden christlichen Texten beschieden sein.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 48 votes