By Peter Eichhorn, Joachim Merk

Dieses Buch erschließt allgemeine und spezielle betriebswirtschaftliche Aussagen über die Vielzahl und Vielfalt menschlicher Tätigkeiten in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, freien Berufen, privaten Haushalten, Stiftungen, Vereinen und anderen Non-Profit-Unternehmen sowie in staatlichen und kommunalen Verwaltungen.

Show description

Read Online or Download Das Prinzip Wirtschaftlichkeit: Basiswissen der Betriebswirtschaftslehre PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der organization der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Extra resources for Das Prinzip Wirtschaftlichkeit: Basiswissen der Betriebswirtschaftslehre

Example text

Davon zu unterscheiden ist das Begriffspaar wirtschaftlich und nichtwirtschaftIich, das sich auf Ditigkeitsgebiete bezieht, zum Beispiel auf landwirtschaftliche, handwerkliche, industrieIle, verkehrswirtschaftliche und andere wirtschaftliche Tatigkeiten einerseits, auf hoheitliche, kultureIle, gesundheitliche, sportliche und andere nichtwirtschaftliche Tatigkeiten andererseits. Umgangssprachlich werden 21 die Begriffe nichtwirtschaftlich und unwirtschaftlich gem synonym gebraucht, was fachsprachlich nicht akzeptabel ist.

Wirtschaftssnbjekte wissenschaftlich zn analysieren nnd die Analyseergebnisse zn vermitteln. Wie in anderen Wissenschaftsdisziplinen wird sie von spezifischen Erkenntnisinteressen geleitet und wendet spezielIe Erkenntnismethoden an. Hinzu kommt, dass der Erkenntnisgegenstand zwar die Betriebswirtschaft ist, sich aber nicht auf deren Sinngebungen, Zielsetzungen, ZweckmaBigkeiten, Handlungsprinzipien, Entscheidungsaltemativen, Verhaltensweisen, Strukturen und Prozesse, Entwicklungspotenzial und Rechenhaftigkeit beschrankt; vielmehr werden auch die betrieblichen Umwelten einbezogen und nach den Interdependenzen zwischen den Betriebswirtschaften einerseits und dem Markt, der Gesellschaft, dem Staat und der Natur andererseits gefragt.

Man versetze sich in die Rolle eines Theoretikers, der das Seiende erkennen will. Er verarbeitet zunachst die wahrgenommene Wirklichkeit durch Beschreiben und Vergleichen und abstrahiert von unbedeutenden Einzelheiten, urn die typischen Erscheinungen zu ergriinden. Aus den empirisch beobachteten Tatbestanden folgert er dann im Wege der Generalisierung die Aussagen (Induktion). Bei dieser Vorgehensweise befindet man sich im Bereich der empirisch-realistischen Theorie mit dem Ziel, Entdeckungs- bzw.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 28 votes