Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie by Frank Schneider

By Frank Schneider

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst.

Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe vermitteln dem Psychiater die Sicherheit, für den Fall aller Fälle sämtliche wissenswerten info parat zu haben.

Das Klinikmanual ist damit der perfekte Begleiter für die tägliche Arbeit mit psychiatrischen Patienten.

Show description

Continue Reading

Geprüfter Betriebswirt (IHK) - Rechtliche Rahmenbedingungen by Anna Karin Spångberg Zepezauer, Siegfried Bruckmann

By Anna Karin Spångberg Zepezauer, Siegfried Bruckmann

Abgestimmt auf den Rahmenlehrplan der DIHK vermittelt das Werk das Wissen, um in der Prüfung erfolgreich zu bestehen. Übungsklausuren und Unterrichtsmaterialien mit Lückentexten und Übersichten erleichtern das Lernen und dienen Dozenten zur Unterrichtsvorbereitung.

Show description

Continue Reading

René König und die "Kölner Schule": Eine by Stephan Moebius

By Stephan Moebius

Unbestritten gehört René König und die von ihm begründete »Kölner Schule« neben der »Frankfurter Schule« und dem Kreis um Helmut Schelsky zu den zentralen Akteuren im Feld der westdeutschen Nachkriegssoziologie. Ein angemessenes Verständnis der Ausrichtung und Entwicklung der bundesrepublikanischen Sozialwissenschaften, insbesondere der empirischen Sozialforschung, ist folglich nur unter Einbezug der Kölner Soziologie möglich. Vor diesem Hintergrund ist es verwunderlich, dass René König und der »Kölner Schule« – im Vergleich etwa zur vielfältig aufgearbeiteten »Frankfurter Schule« – noch keine systematische soziologiehistorische Studie gewidmet wurde.

Das vorliegende Buch versteht sich als eine erste soziologiegeschichtliche Annäherung an dieses Thema. Es umfasst die Zeit von Königs Schweizer Exil Ende der 1930er Jahre bis zur erfolgreichen Institutionalisierung der Kölner Soziologie Mitte der siebziger Jahre. Im Mittelpunkt stehen Königs intellektueller Werdegang, seine Themenschwerpunkte, seine erste Schülerschaft sowie die Institutionalisierungsprozesse und Wirkungen der »Kölner Schule«.

Show description

Continue Reading

change@office: Virtuelle Chefentlastung – die neue Form des by Irmtraud Schmitt

By Irmtraud Schmitt

Im Zeitalter der Globalisierung ist das Büro mobil geworden: Telefonate werden vom Gate am Flughafen geführt, Vertragsabschlüsse beim Businesslunch erledigt und neue Dienstleister in Fernost getroffen. Wenn Vorgesetzte und Kollegen unterwegs sind, liegt die Verantwortung für das Tagesgeschäft in den Händen des Backoffice. Dabei ist Organisationstalent, Flexibilität und Durchsetzungskraft gefragt. Das Buch change@office beschreibt die Veränderungen des Anforderungsprofils für Assistenzkräfte – auch aus Sicht der Vorgesetzten. Die Autorin gibt wertvolle Impulse für ein intestine funktionierendes Backoffice und zeigt, wie guy in Zeiten, in denen es vor allem auf Effizienz und rationelles Arbeiten ankommt, eine gefragte Assistenzkraft bleibt – auch wenn die Personaldecke immer dünner wird – und gibt eine Anleitung für die virtuelle Chefentlastung.

Show description

Continue Reading

Talent-Management spezial: Hochbegabte, Forscher, Künstler … by Maximilian Lackner

By Maximilian Lackner

Buchhandelstext
„Talent administration“ wird von Personalverantwortlichen als eine der größten Herausforderungen für die kommenden Jahre gesehen. Fachkräftemangel und Nachbesetzung von Führungspositionen sind wichtige Herausforderungen für Unternehmen aller artwork. Hochbegabte sind als Mitarbeiter einerseits besonders attraktiv, gelten aber andererseits als eher „schwierig“ zu führen. In diesem Buch finden sich konkrete Ratschläge für den effektiven Umgang mit Hochbegabten im Unternehmen sowie mit Künstlern, Forschern und anderen Spezies.

Inhalt
Was ist Hochbegabung? Erfolgreiches administration von Hochbegabten Wie Sie Hochbegabte richtig führen Wie Sie als Kollege mit Hochbegabten richtig umgehen Wie Sie als hochbegabter Führender oder als hochbegabter Kollege mit anderen Kollegen richtig umgehen administration von Forschern administration von Ingenieuren administration von Künstlern Managementsünden

Zielgruppe
Manager, die ihre besonders leistungsfähigen Mitarbeiter effektiver einsetzen möchten, nicht nur in Forschung und Entwicklung, sondern in allen Bereichen des Unternehmens Personalverantwortliche und Mitarbeiter von Personalabteilungen Hochbegabte Mitarbeiter, die mit Hochbegabten zusammenarbeiten (müssen) Karriereinteressierte

Über den Autor/Hrsg
Maximilian Lackner, Dipl.-Ing. Dr. tech. habil. MBA, ist selbst ein Hochbegabter. Hier die wichtigsten Daten aus seinem Lebenslauf: 2001 Studienabschluss als Diplomingenieur für Technische Chemie, TU Wien; dann 2002 Gründung der „ProcessEng Engineering GmbH“, Geschäftsführung bis 2004, seither Gesellschafter, 2003: Doktorat in Verfahrenstechnik, TU Wien; 2004 Forschungsaufenthalt in Schweden; 2004-2008 Borealis Polyolefine GmbH (Schwechat, Linz); Prozessingenieur, Gruppenleiter Entwicklung, Abteilungsleiter Produktion (Kunststoffproduktion); 2008 MBA (Global govt MBA, LIMAK: Linz, Brüssel, Atlanta, Hongkong); 2009 Borouge (Shanghai): Betriebsleiter für ein neues Kunststoffwerk; 2009: Habilitation in chemischer Verfahrenstechnik. Lackner ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen (6 Bücher, 70 Zeitschriftenartikel).

Show description

Continue Reading

14. Internationales Stuttgarter Symposium: Automobil- und by Michael Bargende, Hans-Christian Reuss, Jochen Wiedemann

By Michael Bargende, Hans-Christian Reuss, Jochen Wiedemann

Ein stetig steigender Fundus an Informationen ist heute notwendig, um die immer komplexer werdende Technik heutiger Kraftfahrzeuge zu verstehen. Funktionen, Arbeitsweise, Komponenten und Systeme entwickeln sich rasant. In immer schnelleren Zyklen verbreitet sich aktuelles Wissen gerade aus Konferenzen, Tagungen und Symposien in die Fachwelt. Den raschen Zugriff auf diese Informationen bietet diese Reihe complaints, die sich zur Aufgabe gestellt hat, das zum Verständnis topaktueller Technik rund um das Automobil erforderliche spezielle Wissen in der Systematik der Konferenzen und Tagungen zusammen zu stellen und als Buch in Springer.com wie auch elektronisch in SpringerLink und Springer für pros bereit zu stellen.

Show description

Continue Reading

Die Ammoniten des süddeutschen Lias: Ein Bestimmungsbuch für by Rudolf Schlegelmilch

By Rudolf Schlegelmilch

Die aus der Fülle der Spezialliteratur zusammengetragenen Ammonitenarten des süddeutschen Lias werden in übersichtlichen Bestimmungstabellen in systematischer Ordnung dargestellt. Zu den über 340 Arten der ersten Auflage wurden in der Neuauflage weitere forty Arten hinzugefügt. Alle Arten werden durch vergleichende Beschreibung sowie Darstellung von Querschnitt, Skulptur und Gehäusemaßen charakterisiert. Der überwiegende Teil der Ammoniten wird auf großformatigen Fototafeln in shape von Typusexemplaren wiedergegeben. Eine allgemeinverständliche Einführung dient vor allem dem weniger erfahrenen Leser und vermittelt den Wissenstand über Lebensweise und Bau der Ammoniten sowie über Taxonomie, Nomenklatur und Stratigraphie des Lias.

Show description

Continue Reading

Ganzheitliches Bewerbercoaching: Ein Leitfaden für by Hagen Rösler

By Hagen Rösler

Dieses Buch ist der erste Praxisleitfaden für eine ganzheitliche Begleitung von Bewerbern durch alle Phasen des Bewerbungsprozesses. Das cutting edge Konzept verbindet bewährte Ansätze wie das Empowerment mit Elementen aus den Themenkomplexen Trauerarbeit, Unternehmensversteher und Steigerung von Nachhaltigkeit. Die Darstellung wendet sich an alle, die als Arbeitsvermittler, Coaches oder Fallmanager in Jobcentern und Agenturen, als Dozenten bei Bildungsträgern oder als beratende Freiberufler tätig sind und Bewerber auf dem Weg in einen neuen activity professionell unterstützen. Anhand praktischer Beispiele erläutert „Ganzheitliches Bewerbercoaching“ anschaulich den gesamten Beratungs- und Bewerbungsprozess und alle wichtigen Stationen. Hagen Rösler lässt seine Erfahrungen aus zehn Jahren arbeitgeberorientierter und assistierter Vermittlung und die Teilnahme an bzw. Leitung von über one hundred fifty Einstellungsgesprächen einfließen und beschreibt, welche Instrumente, Informationen und Fragen Bewerbern auf ihrem Weg zum neuen task am besten weiterhelfen. Kandidaten und Jobsucher können alle Hinweise und Tipps auch zum Selbstcoaching nutzen.

Show description

Continue Reading

Dem Gutes tun, der leidet: Hilfe kranker Menschen – by Arndt Büssing, Janusz Surzykiewicz, HE Archbishop Zygmunt

By Arndt Büssing, Janusz Surzykiewicz, HE Archbishop Zygmunt Zimowski

Auch im Gesundheitssystem wird mehr und mehr ökonomisiert und es scheint, dass weniger der sufferer mit seinem Leiden im Fokus des Betrachters steht als die Zahlen. Dieses Buch bildet dazu ein Gegengewicht und betont die Rückbesinnung auf den Patienten als ganzheitlichen Menschen, dem neben medizinischer und pflegerischer Fachkompetenz auch mit spiritueller Begleitung Linderung verschafft werden kann.

Der Leidende mit seinen Ängsten, Hoffnungen und seiner Zuversicht und der Helfende mit seinem fachlichen knowledge und seinem menschlichen Handeln stehen im Blickfeld aller Beiträge. Sie geben Einblick in die unterschiedlichen Perspektiven der Disziplinen und versuchen herauszufinden, wie unter den gegebenen Umständen eine menschliche und allumfassende Versorgung von Kranken – im Sinne des Betroffenen – realisiert werden kann. Ausgehend vom biblischen Bild des guten Samariters, befassen sich die Autoren mit der Suche nach Antworten, wie einem Kranken unter den realen Gegebenheiten unseres Versorgungssystems bestmögliche Hilfe gewährt werden kann:

  • Wie kann angesichts von Krankheit und Leid die interdisziplinäre Aufgabe des Heilens und Helfens gelingen?
  • Welche Bedeutung haben religiöser Glaube und persönliche Spiritualität im Heilungsgeschehen?
  • Ist eine derart umfassende Sorge ökonomisch-organisatorisch finanzier- und vertretbar?

Für Pflegende, Ärzte, Soziale Dienste und Wissenschaftler der Fachgebiete. Aber auch interessierte Psychologen, Sozialarbeiter und Mitarbeiter im Krankenpastoral, für die Spiritualität ein Baustein in der Begleitung Kranker ist, finden hier Impulse für ihre Arbeit.

„SALVIFICI DOLORIS - Dem Gutes tun, der leidet“ – unter diesem Motto trafen sich im Frühjahr 2013 auf der internationalen Tagung zum Welttag der Kranken Wissenschaftler und Praktiker aus den Professionen der Pflege, Medizin, Theologie, Seelsorge, Gesundheitswirtschaft, um sich auszutauschen und Handlungsanleitungen für die Zukunft der Krankenversorgung in unserer Gesellschaft zu entwickeln. Daraus entstand dieser Tagungsband, der mit seinen Beiträgen den conversation von Wissenschaft und Praxis fördern möchte und aus unterschiedlichen Blickwinkeln die aktuellen Gegebenheiten aus Forschung und den Handlungsfeldern der Akteure im Hilfenetzwerk, in einem kritisch-reflexiven Austausch, beleuchtet.

Show description

Continue Reading

Entscheidungstheorie: Von der klassischen Spieltheorie zur by Markus Wessler

By Markus Wessler

Entscheidungsprozesse sind etwas sehr Persönliches und haben viele Facetten. Markus Wessler beschäftigt sich in diesem Lehrbuch mit bekannten, aber auch ungewöhnlichen Aspekten der Entscheidungstheorie und versucht dabei, zwischen den beiden Polen Rationalität und instinct zu vermitteln. Ausgehend von der Spieltheorie, einem zentralen Bereich in den Wirtschaftswissenschaften, schlägt der Autor den Bogen zu kooperativen und anderen Konzepten, die mittlerweile in der Praxis angewendet werden. Er will das Verständnis der Leserinnen und Leser für die grundsätzliche Problematik von Entscheidungen wecken und sie auch für die Möglichkeiten der Mathematik begeistern. Dadurch, dass die theoretischen Konzepte anhand von konkreten Problemstellungen und in verständlicher Sprache entwickelt werden, sind sie auch Studierenden geeignet, die bisher wenig Zugang zu Mathematik hatten. Angereichert wird das Buch durch Übungsaufgaben und Anregungen zum Weiterdenken.

Der Inhalt

§ Rationalität und Kalkül: Spieltheorie des 20. Jahrhunderts

§ Exkurs: motive Optimierungsmethoden, kritisch betrachtet

§ Realität und Kooperation: Entscheidungen in der Praxis

§ Exkurs: Intuitive Entscheidungen, kritisch betrachtet

§ instinct und Verantwortung: replacement Entscheidungsaspekte

Die Zielgruppen

Studierende und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien

Führungskräfte und Praktiker, die sich mit dem Thema „Entscheidungsfindung“ auseinander setzen möchten

Der Autor

Prof. Dr. Markus Wessler lehrt Quantitative Methoden/Operations learn an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Show description

Continue Reading