Faktoren des verlässlichen Handelns: Leistungspotenziale von by Peter Mistele (auth.)

By Peter Mistele (auth.)

In so genannten Hochrisikoumwelten führen Fehler zu einer überdurchschnittlichen Gefahr für die Gesundheit und das Leben von Menschen bzw. für die Umwelt. Von betreffenden Organisationen wie z. B. Kernkraftwerken, petrochemischen Unternehmen, Luftfahrtunternehmen, medizinischen Einrichtungen oder Spezialeinheiten der Polizei wird erwartet, dass sie auch in kritischen Situationen und unter Zeitdruck mit einem geringen Fehleraufkommen agieren und ein hohes Leistungsniveau aufrecht erhalten.

Aufbauend auf einer explorativen Untersuchung in medizinischen Rettungsdiensten, Spezialeinheiten der Polizei und Feuerwehreinheiten entwickelt Peter Mistele ein Modell, welches individuumsbezogene, teambezogene und strukturelle verlässlichkeitsbeeinflussende Faktoren von Organisationen in Hochrisikoumwelten und damit Ansatzmöglichkeiten zur Leistungsverbesserung zusammenfasst. Für den Aufbau und Erhalt von Verlässlichkeit wird vor allem die Bedeutung eines kontinuierlichen arbeitsbezogenen Lernens identifiziert. Im Mittelpunkt der examine stehen Forschungen zu excessive Reliability, Fehlermanagement und Human Factors/Crew source administration.

Show description

Continue Reading

Der Wahlabend im deutschen Fernsehen: Wandel und Stabilität by Kristina Wied

By Kristina Wied

Kristina Wied befasst sich systematisch mit der Wahlabendberichterstattung im deutschen Fernsehen. Sie liefert eine historisch-deskriptive und empirisch-analytische examine der Wahlabendsondersendungen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 zu den Bundestagswahlen 1961 bis 2002, die auf einem komplexen Mehr-Methoden-Ansatz basiert – bestehend aus einer Dokumenten- und Sekundärliteraturanalyse, qualitativen und quantitativen Inhaltsanalysen des originären Fernsehmaterials sowie Leitfadeninterviews mit Experten. Damit leistet diese Arbeit einen Beitrag zur Fernsehprogramm-, politischen Kommunikations- und Journalismusforschung: Es werden Überlegungen für eine Periodisierung der Geschichte der Wahlabendberichterstattung angestellt, traits politischer Kommunikation werden überprüft und Entstehungszusammenhänge werden zur Erläuterung von Entwicklungsmustern im Zeitverlauf sowie von Unterschieden zwischen den Fernsehanbietern herangezogen.

Show description

Continue Reading

Erfolg in der massenmedialen Sportpräsentation: Die 28. by Christian Stahl (auth.)

By Christian Stahl (auth.)

Die massenmediale Präsentation des activities ist in unserer Gesellschaft selbstverständlich. Es ist kaum vorstellbar, dass wichtige sportliche Ereignisse ohne ihre massenmediale Kommunikation in Fernsehen, Radio, web, Zeitungen und Zeitschriften stattfinden. Dabei wird die Bedeutung von Sportveranstaltungen großenteils von ihrem Stellenwert in der massenmedialen Präsentation bestimmt.

Christian Stahl untersucht, wie die Erfolgsfaktoren der massenmedialen Kommunikation operationalisiert werden können; der Akzent liegt dabei auf dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der Autor zeigt, dass die Nutzungshäufigkeit von Kommunikationskanälen nur eingeschränkt dazu geeignet ist, den Erfolg von Sportpräsentationen zu belegen. Er weist die Legitimität der normativen Vorgaben des Rundfunkrechtes nach und überprüft die Geltung dieser Normen für die Präsentation der 28. Olympischen Sommerspiele 2004.

Show description

Continue Reading

Desktopvirtualisierung: Definitionen – Architekturen – by Robert Vogel, Tarkan Koçoğlu, Thomas Berger (auth.)

By Robert Vogel, Tarkan Koçoğlu, Thomas Berger (auth.)

Die gesamte IT befindet sich derzeit in einem enormen Umbruch. Das Zauberwort ist „Virtualisierung“ - die allumfassende Begegnung der Entkopplung von physikalischen Systemen und deren Nutzung als provider. In leicht verständlicher Weise geht das Buch auf die umfassenden Möglichkeiten der Virtualisierung vom patron bis zum Rechenzentrum ein. Dabei werden nicht nur Architekturen, Projektpläne und Kundenanforderungen beleuchtet, sondern es wird auch speziell auf die wirtschaftlichen Möglichkeiten der „end-to-end“ Virtualisierung eingegangen. Hier kann der Leser nicht nur von dem enormen Wissen der Autoren auf diesem Gebiet profitieren, sondern insbesondere von ihren langjährigen Erfahrungen, unzähligen Projekten und Kundengesprächen.

Der Inhalt
Kundenanforderungen – end-to-end Virtualisierung – Consumerization – Der Virtualisierungsstack - Virtualisierungsarchitektur – Projektplanung eines Virtualisierungsprojektes – Einsparpotenziale im Virtualisierungsraum – ROI/TCO und Businessnutzen – Cloud Computing – developments und Ausblick

Die Zielgruppe
IT-Architekten
Projektleiter
IT-Entscheider
Berater im Virtualisierungsumfeld

Die Autoren
Dipl.-Inform. Robert Vogel ist als Director Consulting companies bei Citrix platforms tätig. Er hält Seminare und Vorträge zum Thema TCO/ROI Analyse.
Thomas Berger ist als primary advisor bei Citrix platforms tätig. Er gibt Schulungen zum Thema Server und machine Virtualisierung.
Tarkan Koçoglu ist als Senior supervisor und Architect world wide Technical Readiness bei Citrix structures tätig. Er ist auf die Bereiche Server-, computer- und Anwendungsvirtualisierung spezialisiert mit Fokus auf IT-Architekturen, die sowohl Unternehmens- als auch IT-Anforderungen erfüllen. Des Weiteren hält er Vorträge und Workshops zu seinem Themengebieten, um von seinen Erfahrungen und Erkenntnissen zu berichten.

Show description

Continue Reading

Europäische Geschichte im Zeitalter Ludwigs XIV und des by W. Platzhoff

By W. Platzhoff

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading

Vom Niedergang des unternehmerisch tätigen Staates: by Florian Mayer

By Florian Mayer

Florian Mayer beleuchtet am Beispiel von vier OECD-Staaten den Funktionsverlust und Funktionswandel des Staates: die Veränderung der Arbeitsteilung zwischen Staat und Markt und den Wandel vom Leistungs- zum Regulierungs-/Gewährleistungsstaat. Im Mittelpunkt steht dabei die Privatisierungspolitik: Trotz des allgemeinen Privatisierungstrends lassen sich Unterschiede zwischen den Staatstätigkeitsprofilen der OECD-Länder erkennen. Der Autor stellt Gemeinsamkeiten, Differenzen und Konvergenzprozesse in der Privatisierungspolitik der vier OECD-Länder Frankreich, Großbritannien, Italien und Deutschland dar. Abschließend erörtert er die entscheidende Frage: Sind die Privatisierungen von Dauer oder ist eine Renationalisierungswelle zu erwarten?

Show description

Continue Reading

Luftverkehrsallianzen: Ein gestaltungsorientierter by Frank Himpel, Ralf Lipp, Prof. Dr. Klaus Bellmann

By Frank Himpel, Ralf Lipp, Prof. Dr. Klaus Bellmann

Im sich weltweit ausdifferenzierenden Wettbewerb bewegen sich Netzwerk-Carrier im internationalen Fluggeschäft in einer hochvolatilen Umgebung. Um ökonomische Effektivität und Effizienz auch unter diesen Bedingungen längerfristig zu sichern, bieten interorganisationale Kooperationsformen geeignete Lösungsansätze. Strategische Allianzen von Netzwerk-Carriern bewegen sich somit über Ländergrenzen hinweg in einem Spannungsfeld von ökonomischer Performanz, passagierseitiger Akzeptanz und wettbewerblicher Dominanz.

Frank Himpel und Ralf Lipp entwickeln eine Konzeption, mit deren Hilfe der Dualismus von kooperativen und kompetitiven Verhaltensmustern innerhalb einer Allianz durchmustert abgebildet werden kann werden können.

„Ein innovativer Beitrag für strategische Handlungsoptionen zum Airline-Management.“
Hermann Josef Simon
dealing with Director
Lufthansa platforms enterprise ideas GmbH

Show description

Continue Reading