Abschied von Bourdieu?: Perspektiven ungleichheitsbezogener by Rolf-Torsten Kramer

By Rolf-Torsten Kramer

Seit den PISA-Studien wird die Problematik der Bildungsungleichheit so intensiv wie nie beforscht und diskutiert: dennoch bleiben große Erklärungslücken. was once sind die Mechanismen der Herstellung der Bildungsungleichheit? Diese Frage wird aktuell besonders über rational-choice-Modelle zum elterlichen Entscheidungsverhalten zu beantworten versucht. Eher selten finden sich Bezüge auf Pierre Bourdieu, der dazu überzeugende Thesen bereits Anfang der 1970er Jahre vorgelegt hat. Der Band versucht an dieses Erbe für die empirische Bildungsforschung wieder anzuschließen. Dazu werden Rezeptionslinien und theoretische Konzepte Bourdieus aufgearbeitet und deren Aufnahme in der aktuellen Bildungsforschung diskutiert. Über einzelne Studien und eigene empirische Analysen wird das Potenzial der Bourdieuschen Thesen untermauert und ein erweitertes Forschungsprogramm skizziert.

Show description

Continue Reading

Behandlungsleitlinie Schizophrenie by Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie Psychotherapie und

By Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie Psychotherapie und Nervenheilkunde

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) arbeitet intensiv an der Entwicklung des konzeptuellen und instrumentellen Rüstzeugs für die Einführung qualitätssichernder Maßnahmen in Psychiatrie und Psychotherapie.

Ihr Referat "Qualitätssicherung" bereitet wesentlich die Entwicklung von Praxisleitlinien zur Diagnostik und Therapie psychiatrischer Erkrankungen, zur Durchführung spezieller Behandlungsformen sowie zur Indikation verschiedener Behandlungssettings vor. Diese beruhen auf empirischer Evidenz und Expertenkonsens und sollen für den praktisch Tätigen eine Unterstützung in der Diagnostik und der Therapie psychiatrischer Erkrankungen darstellen.

Show description

Continue Reading

Politische Streitfragen: Band 2 Deutsche Innen- und by Egbert Jahn

By Egbert Jahn

Politikwissenschaft sollte sich nach Auffassung Egbert Jahns in den politischen Meinungsstreit in erster Linie durch sachkundige Analysen, aber auch durch prononcierte politische Stellungnahmen einmischen. In den vorliegenden Texten zur deutschen Innen- und Außenpolitik stellt er den zeitgeschichtlichen Hintergrund einiger zentraler Themen der deutschen Innen- und Außenpolitik dar, u. a. zu den die Gesellschaft tief spaltenden Kontroversen um Thilo Sarrazin und Martin Hohmann, zur Einwanderungs- und Integrationspolitik, die mit der Frage der mehrfachen Staatsangehörigkeit verknüpft ist, zur Gedenkpolitik in Hinblick auf die nationalsozialistische und kommunistische Vergangenheit und die Beteiligung deutscher Truppen am internationalen Afghanistan-Einsatz.

Show description

Continue Reading

Vereinfachte Wertanalyse: mit Formularen und CD-ROM by Professor Dr.-Ing. Albert Bronner, Stephan Herr (auth.)

By Professor Dr.-Ing. Albert Bronner, Stephan Herr (auth.)

"Wertanalyse" (WA) ist eine in der Praxis seit Jahren eingeführte Methode, mit der Erzeugnisse und Abläufe in der Produktion analysiert und optimiert werden - inzwischen auch "System price administration" genannt. Die ganzheitliche Betrachtungsweise umfasst die notwendigen Eigenschaften und die zu erfüllenden Aufgaben unter Kostengesichtspunkten. Da die angewandten Rationalisierungstechniken einer steten Weiterentwicklung unterworfen sind, erfährt das Verfahren laufende Verbesserungen. Diese Wandlungen sind von Interesse für den Praktiker. Die Grundlagen und Erfahrungen weiterzugeben und damit die Anwendung der Wertanalyse zu unterstützen ist das Ziel dieses Buches. Es hilft dabei, die in DIN 69910 als procedure zum Lösen komplexer Probleme definierte Methode in Fertigungsbetrieben für Produkte, Technologien, Planungen, Arbeitsplätze, organisatorische Abläufe und Strukturen anzuwenden, bessere Lösungen zu finden sowie Entscheidungen über Eigen- oder Fremdfertigung zu treffen. Dabei kommen Arbeitstechniken wie die ABC- und Funktionsanalyse, das Brainstorming, die Nutzwertanalyse, Kreativitäts- und Bewertungstechniken, Kostenvergleich und Wirtschaftlichkeitsrechnungen zur Anwendung.

Mit der beiliegenden CD erhält der Leser ein Arbeitsmittel, das ihn unter Nutzung von Formularen und der Rechnerfunktionalität bei der Durchführung von Wertanalysen zeitsparend unterstützt, jetzt zur Anwendung unter notice 2003.

Show description

Continue Reading

Die Idee der Relativitätstheorie: Gemeinverständlich by Hans Thirring

By Hans Thirring

Die Relativitatstheorie ist ein Zweig der theoretischen Physik und ist im wesentlichen auf Grund rein physikali scher Experimente entstanden. Dass sie trotzdem ein weit uber den Kreis der Fachphysiker hinausgehendes Interesse erweckt hat, liegt in dem Umstand begrundet, dass aus ihr Folgerungen allgemeiner philosophischer Natur uber Raum und Zeit und uber den Charakter des Weltgebaudes hervor gehen. So wie es nicht nur den Geographen und Astronomen angeht, dass der Schauplatz des menschlichen Lebens nicht etwa eine weitausgebreitete Ebene, sondern eine relativ kleine, im Weltraum umlaufende Kugel, die Erde, ist, so wird es auch nicht bloss den Physiker und Mathematiker interessie ren, zu erfahren, dass unsere gewohnliche Auffassung von Raum und Zeit prinzipiell gar nicht richtig ist, sondern nur eine (allerdings sehr weitgehende) Annaherung an die Wirk lichkeit darstellt. Wieso guy auf Grund physikalischer Ver suche zu so weittragenden Schlussfolgerungen gelangen kann. soll in den folgenden Kapiteln gezeigt werden. Die Relativitatstheorie ist in zwei Etappen entstanden. Die erste Etappe heisst spezielle Relativitatstheorie. Sie wurde, nachdem insbesondere der hollandische Physiker H. A. Lorentz daran vorgearbeitet hatte, im Jahre ]905 von dem deutschen Physiker Albert Einstein aufgestellt und zwei Jahre spater von dem Gottinger Mathematiker Hermann Minkowski in ihre definitive mathematische shape gebracht. Sie geht mit Notwendigkeit aus unseren physikalischen Er fahrungen hervor und ihre Konsequenzen haben sich an einem der subtilsten physikalischen Phanomene so glanzend bewahrt, dass guy an ihrer Richtigkeit wohl nicht mehr Thil'ring, Relativitatstheorie, three. Auf!. 2 Einleitung. zweife

Show description

Continue Reading

Theorien der europäischen Integration by Hans-Jürgen Bieling, Marika Lerch

By Hans-Jürgen Bieling, Marika Lerch

Ziel des Bandes ist es, eine umfassende Einführung und Überblicksdarstellung der theoretischen Ansätze in der europäischen Integrationsforschung zu bieten, mit der Studierende an die Thematik herangeführt werden können. Die unübersichtliche Theorielandschaft wird - didaktischen Prinzipien folgend - so präsentiert, dass die wichtigsten Theoriestränge erkennbar und die Leser und Leserinnen befähigt werden, sich kritisch mit den verschiedenen Perspektiven sowohl in der wissenschaftlichen Arbeit als auch in der politischen Debatte auseinander zu setzen.

Show description

Continue Reading

Methoden der Bioinformatik: Eine Einführung by Prof. Dr. Marc-Thorsten Hütt, Manuel Dehnert (auth.)

By Prof. Dr. Marc-Thorsten Hütt, Manuel Dehnert (auth.)

Endlich Schluss mit den Blackboxes

Die Bioinformatik ist in kurzer Zeit zu einer unverzichtbaren Grundlage für die biologische Forschung - insbesondere auf dem Gebiet der Molekularbiologie und Genetik - geworden. Dennoch werden die fertigen Softwarepakete meist nur benutzt, ohne die Verfahren hinter den Methoden zu verstehen.

Marc Thorsten Hütt und Manuel Dehnert schließen diese Kluft. Sie führen den Leser von den mathematischen Grundlagen zu den konkreten Methoden der Bioinformatik und den fertigen Softwarewerkzeugen. Oder sie gehen den umgekehrten Weg und erläutern – ausgehend von den etablierten Verfahren – Schritt für Schritt die dahinter liegenden mathematischen Verfahren und Strategien.

Ein besonderes spotlight sind die Mathematica-Exkurse. Schritt für Schritt wird die Implementierung wichtiger Algorithmen der Bioinformatik im Computeralgebra-Programm Mathematica vorgeführt.

Mit diesem Buch verstehen Sie die Verfahren hinter den Methoden der Bioinformatik.

Show description

Continue Reading

Europäisierung der Interessen-vermittlung: Französische by Christine Quittkat (auth.)

By Christine Quittkat (auth.)

Christine Quittkat untersucht, wie sich die Europäisierung der Interessenvermittlung französischer Wirtschaftsverbände gestaltet. Sie zeigt in der empirischen examine, dass sich nicht nur die französischen Verbandsstrukturen mit der Einbindung in die europäische Politikgestaltung verändern. Mit der Orientierung französischer Wirtschaftsverbände nach Europa sind auch die französischen Staat-Verbände-Beziehungen einem Wandel unterworfen. Allerdings bleiben etatistische Denk- und Interaktionsmuster trotz veränderter, stärker partnerschaftlicher Beziehungen zwischen Staat und Wirtschaftsverbänden in Frankreich weiterhin prägend.

Show description

Continue Reading