Posttraumatische Beindeformitäten: Analyse und Korrektur by W. Strecker, P. Keppler, L. Kinzl (auth.), Dr. Wolf

By W. Strecker, P. Keppler, L. Kinzl (auth.), Dr. Wolf Strecker, Dr. Peter Keppler, Prof. Dr. Lothar Kinzl (eds.)

Eine umfassende examine der Beingeometrie ist Grundlage für Indikationsstellung, Planung und Durchführung von Korrekturosteotomien. Die einzelnen Untersuchungsmethoden - Klinik, Übersichtsradiographie, CT, MRT und Sonographie - werden ausführlich beschrieben und bewertet. Die Kenntnis der physiologischen Beingeometrie sowie der Auswirkungen nach Fehlstellungen unterstützt die Entscheidungsfindung und Therapie. Minimalinvasive Osteotomietechniken werden ebenso dargestellt wie eine Vielzahl von internen und externen Osteosyntheseverfahren. Erst das Wissen um die analytischen und operationstechnischen Möglichkeiten erlaubt, in Abhängigkeit von der individuellen und lokalen scenario, das wünschenswerte maßgeschneiderte Korrekturverfahren.

Show description

Continue Reading

Geheimdienste in Europa: Transformation, Kooperation und by Mark Phythian (auth.), Thomas Jäger, Anna Daun (eds.)

By Mark Phythian (auth.), Thomas Jäger, Anna Daun (eds.)

Mit der Transformation von Sicherheit haben sich auch die Bedeutung und der Stellenwert von Intelligence verändert. Wie es um die Nachrichtendienste Europas steht, und wie diese den neuen Herausforderungen begegnen, wird im vorliegenden Band von internationalen Autoren aus Wissenschaft und Praxis analysiert. Im ersten Teil stellen Experten aus den sechs nachrichtendienstlich bedeutendsten europäischen Staaten ihre jeweiligen Intelligence-Organisationen vor. Im zweiten Teil werden die Möglichkeiten multilateraler Intelligence-Kooperation unter veränderten Bedingungen aus verschiedenen Perspektiven bewertet. Schließlich analysieren die Beiträge des dritten Teils den Stand und die aktuellen Anforderungen an die demokratische und exekutive Kontrolle der Dienste in Europa.

Show description

Continue Reading

Stoffwechselwirkungen von Trometamol: Unter besonderer by H. Helwig

By H. Helwig

Nachdem in den letzten 10 Jahren geeignete Mikromethoden die Ober wachung des Saure-Basen-Haushaltes auch bei jungen Sauglingen und Kleinkindern ermoglichten und die oft krankheitsdominante Bedeutung eines gestorten Saure-Basen-Haushaltes erkennen lieBen, lagen die Be mtihungen um eine gezielte Therapie, insbesondere der Stoffwechselacidose, auf der Hand. Dabei bot sich neben dem bisher bekannten Natriumbicarbo nat auch das Trometamol an, nachdem beim Erwachsenen die ersten er mutigenden Beobachtungen publiziert worden waren. Da bei Kindern, ins besondere bei Neugeborenen und Sauglingen, noch keine systematischen Untersuchungen tiber Wirkungs-und Ausscheidungsgeschwindigkeit, uber EinfluB auf Kohlenhydratstoffwechsel und Elektrolyte vorlagen - die now not wendig waren, um die Indikationsbereiche festzulegen - hat der Verfasser in ausgedehnten Untersuchungen an acidotischen Kindern und asphykti schen Neugeborenen im Rahmen umsichtig angelegter Untersuchungs reihen die notwendigen Informationen gewonnen, die es erlaubten, die Bedeutung des Tris-Puffers im Rahmen der Padiatrie zu objektivieren. Die Ergebnisse wurden statistisch bearbeitet, teilweise in Regressionsanalysen artikuliert und den bisher bekannten, vor aHem tierexperimenteHen Be obachtungen gegenubergesteHt. Diese Ergebnisse bildeten die Grundlagen fur die heutigen Indikationen der Tris-Pufferanwendung bei bestimmten Krankheitsbildern, wie der hypernatriaemischen Toxikose oder beim sehr jungen Saugling und Neugeborenen mit seiner renalen Schwierigkeit, Natrium auszuscheiden, additionally in Fallen, in denen natriumhaltige Puffer substanzen eindeutig unterlegen sind. Jeder der, insbesondere bei jungen Kindern, eine Pufferbehandlung durchzufiihren hat, soHte sich mit den Ergebnissen dieser Arbeiten auseinandersetzen. Koln, August 1973 H. EWERBECK Inhaltsverzeichnis Einleitung . . . . . 1 A. Chemie und Pharmakologie von Trometamol three 1. Geschichtlicher Oberblick . . . . . three 2. Chemisch-physikalische Eigenschaften four three. Pharmakokinetik . . . . . . .

Show description

Continue Reading

Interaktionen in der Psychopharmakotherapie by Priv.-Doz. Dr. med. Josef Schöpf, Prof. Dr. pharm. Ulrich E.

By Priv.-Doz. Dr. med. Josef Schöpf, Prof. Dr. pharm. Ulrich E. Honegger (auth.)

Viele der mit Psychopharmaka behandelten Patienten erhalten mehr als ein Medikament. Wechselwirkungen können klinisch von hoher Relevanz sein. Die vorliegende Broschüre gibt eine praxisbezogene Übersicht zu den zwischen Psychopharmaka auftretenden Interaktionen. Auch Wechselwirkungen mit Suchtmitteln werden in die Betrachtung einbezogen.

Show description

Continue Reading

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte by Nicole Burzan (auth.), Nicole Burzan, Peter A. Berger (eds.)

By Nicole Burzan (auth.), Nicole Burzan, Peter A. Berger (eds.)

Mittlere soziale Lagen stellen seit jeher ein analytisches challenge für die Ungleichheitsforschung dar, weil es sich um heterogene Gruppen handelt, die sich nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. In jüngerer Zeit nun hat die „Mitte“ neue Aufmerksamkeit in der Diskussion erfahren, unter anderem durch die Thesen ihrer Schrumpfung sowie zunehmender Abstiegsängste.
Der Band richtet sich auf Dynamiken sozialer Ungleichheit, die sowohl auf die individuelle Ebene abzielen, beispielsweise in shape sozialer Mobilität, aber auch auf Dynamiken der gesellschaftlichen Mitte als Kollektiv und ihre sozialen Funktionen. Zu diesem Zweck vereint der Band sowohl Beiträge, die empirisch aktuelle Entwicklungen auf verschiedenen Ebenen thematisieren und dabei die obigen Thesen hinterfragen, als auch solche, deren Schwerpunkt auf konzeptionellen Argumenten und der Diagnose des gesellschaftlichen Rahmens für Veränderungen dieser „Mitte“ liegt.

Show description

Continue Reading

Interkulturelles Training: Trainingsmanual zur Förderung by Priv.-Doz. Dr. Christel Kumbruck, Dipl.-Ing. Wibke Derboven

By Priv.-Doz. Dr. Christel Kumbruck, Dipl.-Ing. Wibke Derboven (auth.)

Interkulturelle Zusammenarbeit in five Schritten, jetzt in der zweiten Auflage! - In einer Welt mit international operierenden Unternehmen und multikulturellen Gesellschaften hat die Fähigkeit, mit Mitarbeitern und Kollegen aus anderen Kulturen erfolgreich zu kommunizieren, existentielle Bedeutung. Diese „interkulturelle Kompetenz" ist erlernbar und vermittelbar. Kumbruck und Derboven haben das vorliegende interkulturelle education konzipiert und erfolgreich durchgeführt. Methodisch findet es den richtigen combine aus theoretischem enter (Wissen), moderiertem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer (Erfahrung) und Übungen und Spielen (Erleben). Das handbook leitet den Anwender durch die five Module Kultur, Kommunikation, Interkulturelle Regeln, Kooperation in Organisationen und Perspektivenwechsel - didaktisch ansprechend dank eines einheitlichen Aufbaus mit Überblick, Zeitplan, Input-Folien, Moderationsanleitungen und Arbeitsblättern. Die zweite Auflage wurde komplett überarbeitet und ergänzt - u.a. durch viele neue Übungen zu den einzelnen Modulen und Berichte über praktische Erfahrungen mit dem Training.

Show description

Continue Reading

Der Standort der Industrieforschung in Forschung und Technik by Karl Steimel

By Karl Steimel

Development within the scale of study and improvement, and hindrance in regards to the potency of output, make it essential to have thorough making plans and coor dination of analysis services. within the complicated query of the know-how of analysis, the location of business learn assumes an incredible function. Foll owing a dialogue of present yet now not passable reviews, an try out can be made to assign to business learn the next projects: commercial learn may still paintings in the direction of and carry in readiness medical information - particularly these when it comes to new spheres of job - useful for the firm. the place study is to be integrated within the enterprise of an business project, no challenging and quickly rule is appropriate. on the subject of transparent appli cability, sound cause advocates shut liaison among the person fields of analysis, wherein many of the paintings will devolve upon certain examine institutes. Examples have illustrated the strategy of operating in business examine, and proven the helpful fluctuation among useful and simple examine additionally in commercial study. heavily attached herewith is the query of freedom in examine. making plans and coordination of significant clinical initiatives, usually decisively affecting their luck, may be mentioned intimately, and authorized equipment notified.

Show description

Continue Reading