Finanzmarkt ohne Grenzen?: Regionalpolitik und Finanzplätze by Johannes Loheide

By Johannes Loheide

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen. Regionale politische Akteure haben weiterhin ein eigenständiges Machtpotential. Sie müssen ihre Handlungsmuster aber aufgrund der Arbeitsteilung im Finanzsektor entlang der veränderten Wertschöpfungsketten variieren. Der Band zeigt konkrete Handlungsperspektiven regionaler Politik- und Finanzplatzgestaltung auf und entwickelt theoretische Ansätze zu Finanzplätzen weiter.

Show description

Continue Reading

Öffentliche Unternehmen: Entstaatlichung und Privatisierung? by Thomas Edeling (auth.), Prof. Dr. Thomas Edeling, Werner

By Thomas Edeling (auth.), Prof. Dr. Thomas Edeling, Werner Jann, Dieter Wagner, Christoph Reichard (eds.)

Von der Bundesebene bis zur kommunalen Wirtschaft bestimmen seit den 90er Jahren Entstaatlichung und Privatisierung immer stärker das Bild. Wo öffentliche Unternehmen noch bestehen, wird ihre Daseinsberechtigung in Zweifel gezogen.
Auf der anderen Seite entstehen im Zuge der Aufgabenprivatisierung aufs Neue öffentliche Unternehmen, die politisch definierte Ziele verfolgen und sich zugleich in Markt und Wettbewerb behaupten müssen.
was once öffentliche Unternehmen angesichts dieser scenario zu "öffentlichen" machen, ob und in welcher Weise sie ihre Grenzen zur Privatwirtschaft halten können oder sollen und wie sie auf politische und wirtschaftliche Turbulenzen reagieren, wird untersucht und diskutiert.

Show description

Continue Reading

Mathematik für Ökonomen: Grundlagen für Betriebswirte, by Klaus Schindler

By Klaus Schindler

Dieses Buch enthält die für Wirtschaftswissenschaftler wichtigsten mathematischen Hilfsmittel (von Formaler Logik bis zur Differential- und Integralrechnung in mehreren Veränderlichen) und deren Anwendung bei ökonomischen Fragestellungen (u. a. Finanzmathematik, Optimierung mit und ohne Nebenbedingung). Aufgrund seiner vollständigen mathematischen Beweisführung und der großen Anzahl von Beispielen ist der textual content in sich geschlossen, kann ohne Sekundärliteratur erarbeitet werden und ist sowohl für den Praktiker als auch für den quantitativ orientierten Ökonomen als Lektüre geeignet.

Show description

Continue Reading

Pharmakotherapie: Klinische Pharmakologie by Prof. Dr. med. Ursula Gundert-Remy (auth.), Professor Dr.

By Prof. Dr. med. Ursula Gundert-Remy (auth.), Professor Dr. med. Dr. h.c. Björn Lemmer, Professor Dr. med. Dr. h.c. Kay Brune (eds.)

Der Lemmer/Brune gliedert die Pharmakotherapie von der Erkrankung her - praxistauglich und übersichtlich. quick alle Kapitel wurden Hand in Hand von Pharmakologen und Klinikern geschrieben und bietet damit fundiertes und Praxis-orientiertes Wissen. Dabei werden auch die Pharmakotherapie in besonderen Lebenssituationen wie Schwangerschaft, Kindesalter und bei älteren Patienten mit je einem eigenen Kapitel berücksichtigt. Alle GK-relevanten häufigen Erkrankungen sind enthalten, damit ist der Lemmer/Brune das ideale Buch zum Querschnittsfach Klinische Pharmakologie und auch für das PJ der richtige Begleiter.

Show description

Continue Reading

Erfolgsfaktor Standortplanung: In- und ausländische by Steffen Kinkel (auth.), Dr. Steffen Kinkel (eds.)

By Steffen Kinkel (auth.), Dr. Steffen Kinkel (eds.)

Die Bewertung internationaler Produktionsstandorte wird für Unternehmen immer wichtiger. Standortentscheidungen werden aber oft vorrangig unter Kostengesichtspunkten getroffen. Enttäuschte Rückverlagerer zeigen, dass das Risiko des Scheiterns dabei hoch ist. Für viele Fehlentscheidungen sind methodische Defizite mit verantwortlich. Welche Parameter sind für Standortvergleiche erfolgskritisch? Werden die Optimierungspotenziale am bestehenden Standort einbezogen? Wird der Netzwerkbedarf am jeweiligen Standort bedacht? Welche Szenarien zukünftiger Entwicklungen sind denkbar? In dieser überarbeiteten Auflage zeigen die Autoren aktuelle developments und häufige Fehler bei Standortentscheidungen auf und stellen in der Praxis erprobte Methoden vor, wie Industriefirmen strategisch fundierte und dynamische Standortvergleiche ausgestalten können.

Ein Buch für Praktiker wie auch für Wissenschaftler, die sich mit internationalem administration und Standortentscheidungen beschäftigen.

Show description

Continue Reading

Fachübergreifende Aspekte der Hämostaseologie II: 4. by I. Scharrer (auth.), Professor Dr. med. Eike Martin,

By I. Scharrer (auth.), Professor Dr. med. Eike Martin, Priv.-Doz. Dr. med. Peter Nawroth (eds.)

Das four. Heidelberger Symposium über "Hämostase in der Anästhesiologie" hat es sich zum Ziel gesetzt, fachübergreifend die noch ungelösten Fragen in der Hämostaseologie offenzulegen und auf der foundation einer kritischen Wertung der bekannten Studien klare Handlungsanweisungen für den praktisch tätigen Arzt zu geben.
Die angesprochenen Themen sind häufig in der Klinik auftretende Probleme, wie die perioperative Einstellung von Hämophilen, die Betreuung der Patienten mit Massivtransfusion und der neu entdeckte Protein Z Mangel. Die Lungenembolie, die Katheterthrombose und die Problematik der Gerinnungsanalyse bei Regionalanästhesie sind Themen, die den Hämostaseologen ebenso wie den Anästhesiologen betreffen. Besonderes Gewicht wurde auf die Darstellung der Erkenntnisse bezüglich der Sicherheit von Präparaten mit Gerinnungsfaktoren gelegt. Das vorliegende Buch hat es sich zum Ziel gesetzt, den Leser über die neuen Entwicklungen zu informieren und Anleitungen zum praktischen klinischen Handeln zu geben.

Show description

Continue Reading

Zeitgeschichte, Wissenschaft und Politik: Der by Marc-Pierre Moll Dr. phil. (auth.), Volker Kronenberg (eds.)

By Marc-Pierre Moll Dr. phil. (auth.), Volker Kronenberg (eds.)

Vor zwei Jahrzehnten erlebte die Bundesrepublik Deutschland mit dem sogenannten „Historikerstreit“ eine Großkontroverse, die Publizistik, Wissenschaft und Politik über zwei Jahre hinweg intensiv beschäftigte. Die Auseinandersetzung mit den Thesen des Berliner Zeithistorikers Ernst Nolte entwickelte sich zu einem Streit, der vor allem entlang der Frage nach der Singularität des NS-Völkermords geführt wurde. Sowohl über die Zulässigkeit eines Vergleichs zwischen nationalsozialistischer und kommunistischer Diktatur aber auch ganz grundsätzlich über die historisch-kulturellen Fundamente der Bundesrepublik wurde leidenschaftlich debattiert. Nun – im Umfeld der „Berliner Republik“ – ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen und zu fragen, ob alte Streitmuster überwunden wurden und inwiefern neue wissenschaftliche Ansätze zur Interpretation deutscher und europäischer Zeitgeschichte sinnvoll sind. Dem interdisziplinären Charakter des Themenkomplexes wird dieser Sammelband gerecht, indem er Autoren vereinigt, die den „Historikerstreit“ und dessen Nachwirkungen aus politikwissenschaftlicher, historischer und soziologischer Sicht analysieren und interpretieren.

Show description

Continue Reading

Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der by Frank B. Gilbreth, Collin Ross

By Frank B. Gilbreth, Collin Ross

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading