By Laura Müller

Die im Jahr 2011 eingeleitete Neuausrichtung der Bundeswehr beinhaltet nicht nur eine Verkleinerung der Streitkräfte und die Aussetzung der Grundwehrpflicht, sondern sie umfasst vor allem auch umfangreiche Standortschließungen. Die betroffenen Gemeinden sehen sich nicht nur mit den Auswirkungen des Truppenabzugs, z. B. durch eine verringerte Kaufkraft konfrontiert, sie müssen auch Nachnutzungskonzepte für die Flächen erarbeiten. Laura Müller untersucht, wie die geplanten Nutzungen im Kontext beschränkter Handlungsspielräume der Kommunen einzuordnen sind und welche Rolle dabei bereits erfolgte Konversionen besitzen. Hierbei liegt der Fokus auf den Akteurskonstellationen zwischen den Gemeinden, den Landesregierungen und den Eigentümern der Flächen.

Show description

Read Online or Download Bundeswehrreform und Konversion: Nutzungsplanung in betroffenen Gemeinden PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der corporation der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Additional resources for Bundeswehrreform und Konversion: Nutzungsplanung in betroffenen Gemeinden

Sample text

Quelle: Eigene Darstellung nach Steinebach 1997: 14. Für die Überplanung der Areale und die Auswahl einer zukünftigen Nutzung sind in erster Linie die Kommunen im Rahmen der Planungshoheit zuständig. Aufgrund der Größe der Liegenschaften wird dabei allerdings häufig Hilfe von außen zurückgegriffen, da der Prozess ansonsten nicht getragen werden kann (Simon 2007: 8). Den Landesregierungen kommt vor allem eine Informations- und Beratungsaufgabe zu. Diese kann in Form von Datensammlungen, Veranstaltungen oder Handlungsempfehlungen erbracht werden.

Hinzu kommt, dass viele der wissenschaftlichen Arbeiten von neoliberaler Stadtpolitik als einer Art universellen Handlungsmuster ausgehen. Es wird ein Modell aufgestellt, das gleichermaßen für wachsende, schrumpfende, große und kleine Städte gelten soll. Dabei wird angenommen, dass gerade in kleinen Städten der Strukturwandel besonders ausgeprägt sei. Dennoch liegt in der Forschung, wie Bernt & Liebmann (2012: 35) aufzeigen, ein Metropolenbias vor. ). Bernt & Liebmann (2012) gelangen in ihrer Forschungsarbeit über Klein- und Mittelstädte zu dem Schluss, dass zwar ein Wettbewerb um Ressourcen stattfindet – jedoch in erster Linie um (knapper werdende) Fördermittel und nicht um Unternehmen.

Auch Cook (2008) und Robinson (2011a: 29) weisen darauf hin, dass ein zentraler Bestandteil von mobilen Politiken ihre ständige territoriale Ein- und Umbettung in neue Kontexte sowie ihre Veränderbarkeit und Anpassungsfähigkeit darstellt. Zahlreiche Forschungsarbeiten (vgl. B. Peck 2011, Peck & Theodore 2010, Ward & McCann 2011a, 2011b) beschreiben mobile Politiken als zentrale Kernpunkte der Expansion neoliberaler Stadtpolitik als Regulationsmodus der heutigen kapitalistischen Urbanisierung.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 10 votes