By Ludwig Heilmeyer (auth.), L. Heilmeyer, Prof. Dr. H. Begemann, Prof. Dr. K. Betke, Privatdozent Dr. D. Busch, Privatdozent Dr. H.-G. Harwerth, Privatdozent Dr. H. Heimpel, Prof. Dr. W. Hunstein, Dr. H. Jacobi, Prof. Dr. W. Künzer, Dr. W. Otte, Universität

Show description

Read Online or Download Blut und Blutkrankheiten: Teil 2 Klinik des Erythrocytären Systems PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Extra resources for Blut und Blutkrankheiten: Teil 2 Klinik des Erythrocytären Systems

Sample text

B. in Anatolien, fiihrt zu einer enormen Haufung von Eisenmangelkrankheiten (REIMANN 1956). COber die besonders wichtigen ernahrungsbedingten Eisenmangelzustande im Kleinkindesalter s. Beitrag KtiNZER und JACOBI, S. ). Eine letzte Ursachengruppe liegt in einem gesteigerten Eisenverbrauch. Ich habe bereits in meinen ersten Darstellungen iiber Eisenmangelanamien darauf hingewiesen, daB es bestimmte bevorzugte Lebensalter gibt, in denen der Eisenmangel sich manifestiert (s. 4, S. 711). Das ist das Wachstumsalter, besonders im ersten Lebensjahr und in der prapubertaren Wachstumsacceleration, ferner am Ende der Fertilitatsperiode der Frau, an dem sich die Summe der Eisenverluste durch Menstruation, Graviditat und Wochenbett auswirkt.

13. Hohinageibildnng mit Rissen bei Eisenmangeianltmie vor nnd nach Eisentherapie (eigene Beobachtnng) Hypothyreoidismus gestort sein, wobei die Entscheidung, ob hierbei der Eisenmangel eine Rolle spielt, schwierig ist, da die Storungen nach Eisentherapie bestehen bleiben (WINTROBE 1961). Skeletveranderungen. Neuerdings wurden am Schadel von kindlichen Eisenmangelanamien Veranderungen mit Erweiterungen der Diploe und radiarer Spongiosazeichnung gesehen, wie sie bei hamolytischen Anamien vielfach beobachtet worden sind (BuRRo et al.

7. m. Gabe von 500 mg Desferrioxamin (WOHLER 1966). [j ViJ ff\j Die Ursache des Eisenmangels Da der Organismus bestrebt ist, das wertvolle Metall mit allen Mitteln festzuhalten, wenn es einmal einverleibt ist, ist die physiologische Ausscheidung durch Harn und Stuhl minimal. Sie wird bei Mannern auf 0,1-1,0 mg pro die geschatzt. Eine gesteigerte Ausscheidung als Ursache des Eisenmangels scheidet 32 L. HEILMEYER: Die Hypochromanamien SOInit aus. Die hauptsachlichste Ursache des Eisenmangels sind Verluste in Form von Blut.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 40 votes