By Franz X. Eder, Oliver Kühschelm, Christina Linsboth

​Bislang wurden in der historischen Diskursanalyse Fragen zur Funktion von Bildern in Diskursen noch wenig berücksichtigt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes nehmen sich dieser Thematik an und zeigen, dass auch Bilder die Möglichkeitsbedingungen des Sag- und Denkbaren bestimmen. Sie widmen sich Zeichnungen, Skizzen, Drucken, Gemälden, Fotos und Diagrammen und analysieren deren mannigfältige Interaktionen mit (verbalen) Texten. Die Autoren und Autorinnen bewegen sich im weiten Rahmen der historischen Diskursanalyse, verfolgen aber auch semiologisch und praxeologisch orientierte Perspektiven. Vielfach arbeiten sie einer Mediengeschichte der Bild-Text-Kommunikation zu. Sie zeigen exemplarisch, was once eine um Bilder bemühte historische Diskursanalyse leisten kann – für die Diskursanalyse selbst wie für ein Verständnis der Kommunikation mit Bildern. Gegenüber Wissenschaften, die auf Praktiken der aktuellen Bildverwendung fokussieren, kann der Blick in die Vergangenheit die Kontingenz von Regelmäßigkeiten aufzeigen und so Kurzschlüsse auf anthropologische Konstanten unterlaufen.

Show description

Read or Download Bilder in historischen Diskursen PDF

Best german_15 books

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Globalisierung der Wirtschaft ist heute allgegenwärtig. Gegenstand des internationalen Finanzmanagements sind vorrangig multinationale Unternehmen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich mit Währungsrisiken auseinandersetzen, gerade im rohstoffarmen und exportabhängigen Deutschland.

Teilhabe am Verkehrssystem: Einfluss selbständiger Mobilität auf die Freizeitgestaltung junger Menschen mit geistiger Behinderung

​Mit der Teilhabe am Verkehrssystem werden Zugänge zu unterschiedlichen Lebensbereichen geöffnet. Für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung können diese aufgrund bestehender Barrieren an Herausforderungen geknüpft sein, die Exklusionsrisiken bedingen. Vera Tillmann setzt sich vor diesem Hintergrund mit den bestehenden und potenziellen Teilhabechancen für (junge) Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auseinander.

Führung auf den Punkt gebracht: Praktische Handreichungen und Empfehlungen

Führungsprobleme werden immer öfter konstatiert. Wie kann der Einzelne die Anforderungen professionell erfüllen? Dieses hervorragend strukturierte Buch bietet dazu konkrete Handreichungen. Es vermittelt praktische und nachvollziehbare Erfahrungen hochrangiger Wirtschaftsexperten, die der Leser auf seine individuellen Fragestellungen transformieren kann.

Projektmanagement von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Dieses von Fachexperten geschriebene Werk umfasst alle wesentlichen Schritte und Elemente des Projektmanagements von Straßen- und Eisenbahnprojekten und füllt damit eine seit langem offene Literaturlücke für die Praxis. Behandelt werden alle Prozesse der Planung, der Erarbeitung des Baurechts mit der Einbeziehung des Umfelds, der enterprise der Finanzierung, der Bauvorbereitung und der Baudurchführung aus Sicht der Bauherren und ihrer Planer.

Extra info for Bilder in historischen Diskursen

Sample text

Berlin Univ. Press Boehm, Gottfried (2007b): Iconic Turn. Ein Brief. In: Belting (2007a): 27–37 Boehm, Gottfried (2008): Augenmaß. Zur Genese der ikonischen Evidenz. In: Boehm et al. (2008): 14–38 Boehm, Gottfried (2010): Das Zeigen der Bilder. In: Boehm et al. (2010): 18–53 Boehm, Gottfried (2011): Ikonische Differenz. ch/archiv/ausgabe-01/glossar/ikonische-differenz. html. Zugriff: 2. Juli 2014 Boehm, Gottfried et al. ) (2008): Movens Bild. Zwischen Evidenz und Affekt. München: Fink Boehm, Gottfried et al.

Du arrangierte das wissenschaftliche Bild einer Molchlarve so, dass es einen „reizenden Anblick“ bieten sollte – und damit das dem Leser nicht entging, wurde er verbal darauf hingewiesen. Die Ästhetik der Bilder kann andererseits auch als Mittel dienen, um mythische Evidenz zu erzeugen. Die von der USBesatzungsmacht herausgegebene Illustrierte Heute druckte immer wieder Luftbilder der USA ab: Autobahnkreuze oder suburbane Siedlungen zeichneten sich als geometrische Formen und Muster ab. Diese suggerierten, wie Silke Betscher ausführt, den deutschen Lesern und Leserinnen Fortschritt, Wohlstand, Ordnung und Sicherheit als mit den USA verbundene Verheißungen.

Fragen, Probleme und Grenzen der historischen Diskursforschung. ) (1990): Postmoderne und Dekonstruktion. Texte französischer Philosophen der Gegenwart. Stuttgart: Reclam Erben, Dietrich (2012): Mediale Konfigurierung eines Ereignisses. Der Terroranschlag auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001. ) (1991): Spiele der Wahrheit. Michel Foucaults Denken. : Suhrkamp Falkenhausen, Susanne von (2007): Verzwickte Verwandtschaftsverhältnisse. Kunstgeschichte, Visual Culture, Bildwissenschaft.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes