By Prof. Dr. med. John A. Nakhosteen, Prof. Dr. med. Norbert Niederle, Prof. Donald C. Zavala MD, FCCP (auth.)

Show description

Read or Download Atlas und Lehrbuch der Bronchoskopie: Qualitätssicherung, Diagnostik und Therapie PDF

Best german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Additional info for Atlas und Lehrbuch der Bronchoskopie: Qualitätssicherung, Diagnostik und Therapie

Example text

Bei Instrumentendesinfektionsverfahren wurde entsprechend der DGHM nur 1 h als Einwirkungszeit empfohlen. (Aus Kuwert et al. ) auf der Basis von Perverbindungen und Aldehyden sind in Tahelle 2 zusammengestelIt. Auch bei HIV-kontaminierten Bronchoskopen geniigen, sofern die 60miniitige Desinfektionszeit eingehalten wird, die angegebenen Ma13nahmen. Die AIDS-Problematik wirkt sich alIerdings in vielfacher Hinsicht auf den Endoskopiebetrieb aus. So solI ten bei der endoskopischen Untersuchung von AIDS-Patienten Schutzkittel, Handschuhe, Mundschutz und Brille getragen werden (Mertens et al.

Ein abgewinkelter Instrumentierkanal kann diesen Teil nur dann passieren lassen, wenn die Abwinklung einen kritischen Wert nicht iibersteigt. Zwingt man trotzdem den rigiden Teil einer Zange durch eine zu starke Kurve, dann kann eine Schadigung der Zange, des Instrumentierkanals und/oder des Lenkmechanismus entstehen. 28. 2 Vorsichtige Pflege - grundliche Desinfektion Die groBte Bedeutung kommt der adiiquaten Desinfektion zu, ein in der Literatur vieldiskutiertes Problem (73 Literaturangaben bei Leeks 1980), das hier aus der Sicht des klinisch tiitigen Endoskopisten dargestellt werden soIl.

1) voraus. Die Moglichkeit der Hepatitis-B-Virus-Transmission durch nicht ausreichend desinfizierte Endoskope war bis vor kurzem der Grund der Kontraindikation zur Bronchofiberskopie bei Hepatitis-B-Erkrankten (Zavala 1978). Urn so erstaunlicher war daher die Empfehlung 1978 des Center for Disease Control, Atlanta, Georgia (USA), daB eine 15miniitige Desinfektion in 2%iger Glutaraldehydlosung ausreichend sein solI. Da das Hepatitis-B-Virus nicht in einfachen In-vitro- oder In-vivo-Systemen auf seine InfektiosiHit zu priifen ist, wurde von Kuwert et a1.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 15 votes