By Siegfried Valentiner

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Anwendungen der Quantenhypothese in der kinetischen Theorie der festen Körper und der Gase: In elementarer Darstellung PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Additional info for Anwendungen der Quantenhypothese in der kinetischen Theorie der festen Körper und der Gase: In elementarer Darstellung

Sample text

Bei einatomigen Gasen infolge der rein translatorischen Bewegung ihrer Bestandteile noch am ehesten mit der Erfahrung überein, und ferner scheint es nicht notwendig, einen quantenhaften Energieaustausch bei nicht periodischen Vorgängen zu fordern, wenn ein solcher auch bei allen periodischen Vorgängen in gleicher Weise konsequent angenommen werden muß. Berechnung der Rotationsenergie nach Nernst. Für die beiden anderen Bewegungsarten ist es nicht schwer, eine der Schwingungszahl v äquivalente Größe anzugeben.

D. 7 (Knapp, ]914). 2) W. N ernst und F. A. Lindemann, ZS. f. l'i', 817 (1911). 3) P. De bye, Ann. d. Phys. 39, 789 (1912). Theorie und Formel von Ne r n s t. 27 Die Entwickelung ist aber nur für kleine Werte von @IT möglich, für größere Werte (tiefe Temperaturen) ergeben sich in der Tat zwischen den beiden Funktionen für CI) stärkere Abweichungen. ~. ~ 1 {h eTV ;-1 n2,D Aus ihr kann in. bekannter Weise die Atomwärme abgeleitet werden, und man erhält einen Wert, der auch bei tiefen Temperaturen mit dem von Debye gut übereinstimmt (allerdings bei um 10 Proz.

A Atomgewicht, CllI C12 , CH Elastizitätskonstanten der Kristalle, Ov Atomwärme, MI' Mg Molekulargewichte (bzw. A. Atomvolumen, IX linearer Ausdehnungskoeffizient, " Kompressibilität, f! Dichte, () Verhältnis der Querkontraktion zur Längsdilatation. Zwei Beispiele guter übereinstimmung der Formeln von Debye und von N ernst-Lindemann mit der Erfahrung seien endlich hier noch mitgeteilt. 10 11 , um zu zeigen, daß die Debyesche Formel auch auf reguläre mehratomige Verbindungen zuweilen. mit bestem Erfolg angewendet werden kann; die Tabelle 1 ist der Arbeit der genannten Forscher entnommen; es sind in ihr neben den absoluten Temperaturen die aus den Beobachtungen erhaltenen Molekularwärmen bei konstantem Volumen und die nach Debye berechneten zusammengestellt.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 26 votes