By Hermann Staudinger

Show description

Read Online or Download Anleitung zur Organischen Qualitativen Analyse PDF

Best nonfiction_11 books

Viscous Flows. The Practical Use of Theory

Representing a distinct method of the examine of fluid flows, Viscous Flows demonstrates the software of theoretical thoughts and ideas for reading and predicting fluid movement in functional functions. by means of significantly evaluating all suitable periods of theoretical strategies with experimental information and/or basic numerical strategies, it makes a speciality of the diversity of validity of theoretical expressions instead of on their intrinsic personality.

Carbon. Proceedings of the Fourth Conference

Complaints of the Fourth convention on Carbon is a suite of manuscripts awarded on the Fourth convention on Carbon, held on the college of Buffalo on June 15-19, 1959, together subsidized by way of the yankee Carbon Committee and the college of Buffalo. The participants discover the manufacture, houses, and use of carbonaceous fabrics.

Masters: Earthenware: Major Works by Leading Artists

The latest access within the renowned Masters sequence offers 38 of the world’s so much remarkable potters and sculptors—and dozens of brilliant, sensible, sculptural, and figurative items of earthenware to discover. Masters Earthenware finds the super mind's eye, innovation, and technical facility that today’s artists deliver to the oldest ceramic medium.

Astronomical Cuneiform Texts: Babylonian Ephemerides of the Seleucid Period for the Motion of the Sun, the Moon, and the Planets

THE MOON IX PREFACE TO THE SPRINGER variation while this selection of Babylonian astronomical goal of column of the lunar ephemerides (by texts was once released in 1955 (a date passed over by means of Aaboe) and the reason of the strategy of computing the eclipse textual content ACT No. 6o (by Hamilton mistake from the name page), it contained all texts of this sort that i'll lay my arms on.

Additional info for Anleitung zur Organischen Qualitativen Analyse

Example text

Die weitere Trennung in die Untergruppen wird dann der Reihe nach mit Hilfe von Sodalösung, Natronlauge und Salzsäure erreicht (vgl. Tab. 2-8, S. 153-161). F. I, vollzieht sich diese Trennung so, daß aus der ätherischen Lösung durch Ausschütteln mit Sodalösung die Säuren, dann mit Natronlauge die Phenole, schließlich mit Salzsäure die Basen abgetrennt werden, wobei in der ätherischen Lösung die Neutralstoffe zurückbleiben. Ist ein Gemisch organischer Stoffe nach diesem Trennungsgang zerlegt, so können in jeder Untergruppe sich wieder Gemische vorfinden; es sind dann weitere Trennungen vorzunehmen.

2. aktionen. Ionenreaktionen spielen dabei eine geringe Rolle; meist hat man es mit Umsetzungen an Molekülen zu tun, durch die eine Substanz in eine neue charakteristische Verbindung übergeführt wird. So können z. B. Ester durch Verseifen in Säuren und Alkohole, Aldehyde und Ketone mit Phenylhydrazin in Phenylhydrazone, primäre und sekundäre Amine nach der ScHoTTENBAUMANNsehen Reaktion in Säureamidderivate übergeführt werden. Häufig handelt es sich hier darum, aus einer Flüssigkeit einen festen Stoff herzustellen, der durch Schmelzpunkt und Mischprobe identifiziert werden kann.

Die Kettenmoleküle sind an einzelnen Stellen durch Hauptvalenzen miteinander verbunden. Solche Stoffe sind deshalb unlöslich und nur noch begrenzt quellbar. Die Analyse1 makromolekularer Stoffe wird, wie schon erwähnt, in dem vorliegenden Trennungsgang nicht berücksichtigt, da methodisch nach ganz anderen Gesichtspunkten verfahren werden muß wie bei der Analyse niedermolekularer Verbindungen. Unlösliche makromolekulare Stoffe können nur durch die Elementaranalyse, ferner durch Spaltung und Identifizierung der Spaltprodukte charakterisiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 42 votes