By Gunther Wennemuth

Die Reihe MEDialog wurde zur effizienten Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im Physikum konzipiert. Etwa a hundred and eighty Fragen decken sämtliche Inhalte des Gegenstandskatalogs im Fach Anatomie ab. Jeder Antwort ist eine Seite gewidmet. Wo immer möglich, wird dabei auf die klinische Relevanz des betreffenden Sachverhalts eingegangen. Zum Abschluss geben "IMPP Fakten" in extrem komprimierter shape die Prüfungsinhalte der letzten Examina wieder. Diese shape der Darstellung garantiert, dass guy die Fakten und Zusammenhänge im Fach Anatomie auch kurz vor der mündlichen Prüfung noch einmal rekapitulieren kann. MEDialog eignet sich nicht nur zum "Solo-Lernen", sondern auch für die Lerngruppe. Denn gerade im conversation mit anderen kann die mündliche Prüfungssituation effektiv simuliert werden.

Show description

Read Online or Download Anatomie für die mündliche Prüfung: Fragen und Antworten PDF

Similar german_8 books

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen: Beispiele, Normen, Anforderungen, Funktionen, Formblätter

BuchhandelstextAm 1. 1. 1995 ist das Pflegeversicherungsgesetz in Kraft getreten. Es fordert von den Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor die Beteiligung an Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Um im expandierenden Bereich, besonders der Altenpflege, konkurrenzfähig zu bleiben und die wirtschafliche Existenz solcher Einrichtungen dauerhaft zu sichern, muß sich die gemeinnützige Arbeit in der Altenpflege stärker als bisher auch an marktwirtschaftlichen Aspekten orientieren.

Die Turbo Vision zu Turbo Pascal 7.0: Der schnelle Weg zu menügeführten SAA-Programmen

Dipl. -Phys. Arnulf Wallrabe ist im Bereich der Elektronik tätig.

Extra resources for Anatomie für die mündliche Prüfung: Fragen und Antworten

Example text

Folgende Nerven werden unterschieden: • • • • Nervi supraclaviculares N. occipitalis minor N. auricularis magnus N. transversus colli Die Nervi supraclaviculares kommen aus den Segmenten CH und sind tiberwiegend sensible Aste, die bis in den infraklavikuHiren Bereich reichen. Nach ihrer Lokalisation werden die Endaste in Nervi supraclaviculares mediales, laterales und intermedii benannt. Der aus den Segmenten C2-3 kommende N. occipitalis minor lauft endang der Kante des Musculus sternocleidomastoideus und auf dem Musculus splenius capitis zur lateralen Okcipitalregion.

1m Stratum granulosum sind noch Zellorganellen zu erkennen, jedoch ist ihre Anzahl bereits vermindert. In dieser Schicht findet sich sehr viel basophiles und granular erscheinendes Keratohyalin, ein Protein, welches hauptsachlich aus Histidin besteht. In der Stachelzellschicht bzw. dem Stratum spinosum bekommen die Zellen durch ihre Zytoplasmaauslaufer und Desmosomenverbindung zu benachbarten Zellen ihr typisches Aussehen. Das Stratum basale ist sehr basophil und sitzt der Basalmembran auf. Das Zytoplasma ist charakterisiert durch Reichtum an intermediaren Filamenten.

Lm lnneren der Hodentubuli befindet sich das Keimepithel, welches aus den Zellen der Spermatogenese und den Sertolizellen besteht. Sertolizellen durchziehen das gesamte Keimepithel von der Basalmembran bis zur Oberflache des Keimepithels. Durch ihre starke baumartige Verzweigung sind sie im histologischen Schnitt selten in ihrer gesamten Ausbreitung zu beobachten. lm Keimepithel werden folgende Zellen der Spermatogenese unterschieden: 1. Typ A-Spermatogonien mit einem runden bis ovalen Zellkern und ein bis zwei Nukleoli.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 8 votes