By Professor. Dr. H. Jacob (auth.), Professor. Dr. H. Jacob (eds.)

Show description

Read or Download Aktive Konjunkturpolitik der Unternehmung PDF

Similar german_14 books

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Institutioneller Wandel durch Lernprozesse: Eine neo-institutionalistische Perspektive

Die Autorin widmet sich mit dem Thema des institutionellen Wandels einer zentralen Frage der gegenwärtigen politikwissenschaftlichen Forschung. Aufbauend auf neo-institutionalistische Ansätze untersucht sie einen neuen und derzeit besonders intensiv diskutierten Aspekt institutionellen Wandels: das institutionelle Lernen zwischen Staaten.

Technologie von Unternehmenssoftware: Mit SAP-Beispielen

Unternehmenssoftware - das sind operative Anwendungssysteme wie ERP-Systeme, analytische Systeme wie facts Warehouse-Systeme und Planungssysteme wie provide Chain Management-Systeme. Das Buch beschreibt ihre Technologie und Modellierungskonzepte. Außerdem die Integrationstechniken Portal, XML, Web-Services, Message-Broker und enterprise technique Management-Systeme, um mehrere Systeme zu einer Systemlandschaft zusammenzuschließen.

Additional resources for Aktive Konjunkturpolitik der Unternehmung

Example text

Ein be s 0 n der e r Fall für preispolitische Aktivität ist dann gegeben, wenn ein bestimmter vorhandener Warenbestand - z. B. weil er zu veralten droht oder weil die darin gebundenen Mittel anderweitig dringend benötigt werden - möglichst schnell abgesetzt werden soll. Geht es allein darum, einen möglichst großen Teil der im Bestand gebundenen Mittel in einer bestimmten Zeit wieder freizusetzen oder sind die betrachteten Erzeugnisse nach Ablauf dieser Zeitspanne überhaupt nicht mehr verkäuflich, so ist der optimale Ausverkaufspreis der Preis, der mit der zugehörigen absetzbaren Menge multipliziert, den höchsten Umsatz ergibt; im Beispiel der folgenden Tabelle 1 44 H.

Vom Ausgangspreis (p) und 2. von der Spanne (s) zwischen den variablen Stückkosten des Erzeugnisses und dem ursprünglichen Verkaufspreis p7). Es besteht die Beziehung (1 ) y = qp s -q p An einem Bei s pie I sei diese Formel erläutert: Der Verkaufspreis eines bestimmten Erzeugnisses, z. B. eines bestimmten elektrischen Gerätes, betrage 70,- DM (p = 70). Der Absatz sei infolge der Rezession in der letzten Periode von 4500 auf 3000 Einheiten zurückgegangen. Man hofft, daß er sich bei einem Preis von 70,- DM auf diesem Niveau stabilisieren wird.

Programmgestaltung und langfristige Absatzstabilisierung 1. Angebot eines Qualitätsfächers 2. Marktstreuung und Diversifikation a) Regionale Unterschiede b) Unterschiedlich reagierende Käufergruppen c) Produktdiversifikation 3. Das Prinzip der "Absatzvorsorge" Anhang 38 H. Jacob I. Problem und Ausgangslage 1. Aufgaben und Möglichkeiten der Programmpolitik Veränderungen der allgemeinen Wirtschaftslage kommen nicht zuletzt darin zum Ausdruck, daß sich die Kauffähigkeit, die Kaufwilligkeit und die Kaufgewohnheiten einma!

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes